RUSSELL CROWE IN TOPFORM

UNHINGED

(Leonine)

Rachel ist spät dran, als sie ihren Sohn Kyle zur Schule bringen will. Spät ist sie eigentlich immer, aber heute kommt irgendwie alles zusammen. Mitten im Verkehrschaos kündigt ihre wichtigste Klientin und auch als die Ampel auf Grün schaltet geht nichts vorwärts, der Wagen vor ihr fährt einfach nicht los. Rachels Grenze ist erreicht, so zieht sie an dem Wagen vorbei und wettert richtig los. Doch damit hat sie bei dem Fahrer, gespielt von einem gnadenlos guten Russell Crowe, das Fass zum Überlaufen gebracht, einem Mann der nichts mehr zu verlieren hat. So heftet er sich an ihre Fersen und wird in den kommenden Tagen zu ihrem schlimmsten Alptraum. Seine ganze Wut wird sich nun gegen Rachel richten, aber nicht nur Rachel, sondern auch alle die ihr wichtig sind. Ein nicht enden wollendes Martyrium welches sich immer mehr hochschaukelt. Mit dem Tempo von „Speed“ und der Brutalität von „Halloween“ geht es nur noch ums nackte Überleben. Derrick Borte hat hier wirklich alles rausgeholt, was der Stoff zu bieten hat.

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close