EIN TIEFES LOCH

THE HOLE IN THE GROUND

(Weltkino)

Sarah zieht mit ihrem Sohn Chris an den Rand einer Kleinstadt, um mit der Vergangenheit abzuschließen. Auch wenn es immer noch schmerzhafte Erinnerungen gibt, so kommen beide eine Zeit lang klar. Bis eines Tages Chris in den Wald läuft, wo sich ein riesiges Loch befindet, was an einen Meteoritenkrater erinnert. Ab dem Moment ist Chris nicht mehr wie früher. Auch wenn er sehr liebevoll zu seiner Mutter ist, so lässt sich eine eisige Kälte um den jungen herum nicht verneinen.  Da ebenfalls sehr merkwürdige Ereignisse Sarah`s Weg kreuzen, entwickelt sich bei ihr eine Mischung aus mangelndem Selbstbewusstsein und Paranoia. Eine ungesunder Mischung, die sie zwischen Realität und Fiktion nicht mehr unterscheiden lässt. Eine Reise ins Ungewisse beginnt und zudem ein unabsehbarer Alptraum. Die Geschichte erinnert etwas an „Pyewacket“, aber löst sich schnell von dem Gedanken, denn hier findet sich kein klarer Dämonen-Ansatz, vielmehr irrt der Zuschauer lange im Ungewissen und lässt sich eher noch von Sarahs Paranoia anstecken. Schöne Schauermomente warten auf den Zuschauer und geben ihm eine böse Ansicht von Dingen, die vielleicht in jedem Wald schlummern.

Wir verlosen je eine DVD/BD. Mail mit „Hole“ bis 11. September an: verlosung@cuteanddangerous.de

Durch die fortgesetzte Nutzung der Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close