DAS SACHER

Erinnerungen an „Hallo Hotel Sacher, Portier“ (Studio hamburg) fallen einem zuerst ein, wenn es um die Verfilmung des Sacher Hotels geht. Doch dieser TV-Zweiteiler geht in eine ganz andere Richtung und begeistert in Windeseile. Besetzt mit großartigen Schauspielern wie Josefine Preuß, Florian Stetter, Julia Koschitz und Ursula Strauss, um nur einige zu nennen, wird das Wien zur Kaiserzeit überzeugend dargestellt. Doch um das Sacher geht es nur am rande. Das berühmte Hotel dient mehr als Dreh- und Angelpunkt. Es verbindet und entzweit Menschen und es erzählt, überlegen und bewegend. Die TV-Serie ist eine absolute Bereicherung, denn sie schafft es moderne Themen gefühlvoll in eine zeit zu versetzen, wo all dies noch ein Tabu-Thema war. Dazu zählen Kindesentführung, uneheliche Kinder der Oberschicht und Ehebruch. Mit viel Leidenschaft zeigt sich eine TV-Serie, die weit über eine aufgewärmte Historien-Erzählung hinaus geht und viele Geschichten zu erzählen weiss, an die man erst gar nicht denkt.

Durch die fortgesetzte Nutzung der Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close