ÜBERLEBENS TRAINING

»Es gibt verschiedene Arten von Eltern, die unterschiedliche, teils fragwürdige, Erziehungsmethoden bevorzugen. Doch eines haben sie alle gemeinsam: Sie nerven ihre Kinder und sind peinlich.« Nana Schmid

Versuchen eure Eltern cool zu sein? Meinen eure Eltern ständig, alles besser zu wissen? Haben eure Eltern schon mal etwas Peinliches vor euren Freunden gesagt oder getan? Hört ihr von ihnen immer wieder dieselben blöden Sprüche? Die 18-jährige Nana Schmid lebt noch zu Hause und kennt sich bestens aus mit nervigen Eltern! In ihrem Buch beschreibt sie den alltäglichen Wahnsinn mit anstrengenden Erzeugern, deren peinlichen Angewohnheiten und fragwürdigem Erziehungsstil.

»An die Eltern: Mir ist bewusst, dass Sie nur das Beste für Ihr Kind wollen. Doch mit Ihrem Verhalten tun Sie Ihrem Kind keinen Gefallen. Es ist schön, dass Sie Ihre Elternrolle so ernst nehmen, aber übertreiben Sie es nicht. Spätestens als Jugendlicher muss sich Ihr Kind auch mal alleine zurechtfinden können. Der Sinn Ihres Lebens besteht schließlich nicht darin, Ihr Kind immer zu überwachen. Sie sind weder NSA-Mitarbeiter, noch Bodyguard und auch kein Babysitter.« Nana Schmid

HOW TO SURVIVE NERVIGE ELTERN ist ein Ratgeber für Jugendliche und ihre Eltern, der für weniger Streit und eine entspanntere Pubertät sorgt. Von einer jungen Autorin geschrieben, die selbst noch den Alltag mit nervigen Eltern meistern muss. Ein idealer Begleiter für die Teenagerzeit!

DIE AUTORIN:
NANA SCHMID, geboren 1999, wuchs mit sieben Halbgeschwistern auf. Nach der Schule begann sie eine Ausbildung zur Sozialversicherungsfachangestellten. Durch ihre Leidenschaft fürs Lesen fing sie früh an, sich fürs Schreiben zu interessieren. Sie lebt mit ihrer Mutter, ihrem Stiefvater und ihren Haustieren in ihrer Geburtsstadt Erding. Im Juli 2017 veröffentlichte sie ihr erstes Buch »Skinny Love«.

DAS BUCH:

Nana SchmidHOW TO SURVIVE NERVIGE ELTERN
Wie man den Alltag als Teenager überlebt, bis man endlich ausziehen kann
216 Seiten | Taschenbuch | 9,99 EUR (D) ISBN 978-3-942665-43-8
Schwarzkopf & Schwarzkopf Verlag, Berlin 2018
Erscheint am 1. Mai 2018

Durch die fortgesetzte Nutzung der Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close