ÜBER DAS ESSEN

Bücher über das Essen werden gar nicht mal so viele geschrieben. Also verglichen mit Büchern über die Zubereitung von Essen, das Kochen, das Sammeln, ja sogar das Einkaufen auf dem Markt. Priya Basil, in Berlin lebend, in London aufgewachsen, mit indisch-kenianischen Wurzeln, hat nun genau das gemacht. Und ein leichtes, kluges und ziemlich grundsätzliches Buch über unsere Esskultur, unsere Tischsitten, mithin unser aller Leben geschrieben: Gastfreundschaft, erschienen im wunderen Inselverlag. Denn: „Wir beginnen als Gast. Hilflose, kleine Wesen, denen bei allem geholfen werden muss … und in Wirklichkeit heißt erwachsen werden vielleicht zu lernen, mehr Gastgeber als Gast zu sein.“
Gastfreundschaft gelingt es, biografische Erfahrungen (und Leibspeisen) zu einer allgemeingültigen Erzählung zu formen, genauso wie (brennende) Fragen unseres Miteinanders plötzlich in der Art unserer Nahrungsaufnahme aufscheinen. Von Instagram ist die Rede, vom Kichererbsenmus der Mutter, von Angela Merkel und der Globalisierung. Kurz: Es geht tatsächlich um alles – aber niemals um nichts.

Durch die fortgesetzte Nutzung der Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close