SHOCKING SHORT

DIE 7 GRÜNDE ZU TÖTEN

Die sieben Gruende zu toeten von Uwe Wilhelm

Uwe Wilhelm

(Blanvalet)

Um es gleich vorweg zu nehmen, das Buch kann auch gelesen werden, wenn man die beiden Vorgänger der Trilogie nicht gelesen hat. Staatsanwältin Helena Faber steht vor den Trümmern ihres Lebens. Ehe kaputt, Job verloren und ihre Kinder wurden entführt. Es bedarf nicht sieben Gründen um zu töten, einer würde reichen und wie Rashid Gibran sagte „…einer ist verzeihlich – die Liebe“. Während nun ihre Tochter Katharina befreit wurde, steht Helena jedoch vor der Entscheidung ihrer großen Tochter nach Saudi Arabien zu folgen, um nicht beide Kinder zu verlieren, denn Katharina ist fest entschlossen ihre kleine Schwester zu retten. Zu retten aus einer Hölle, deren Ausmaß sie sich nicht bewusst ist. Eine spannende Reise ohne Aussicht auf Erfolg und dennoch hofft der Leser in jedem Satz einen Ansatz zu finden, der Hoffnung bedeutet und ein Licht am Ende des Tunnels setzt. Ein sehr guter Thriller mit viel Dynamik und Frauenpower.

Durch die fortgesetzte Nutzung der Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close