DIE NEUE GRAND SHOW

Der Friedrichstadt-Palast Berlin verkündet die neue Produktion 2018: VIVID Grand Show 
Mit Philip Treacy erweckt der „berühmteste Hutmacher der Welt“ (The Times) auf der größten Theaterbühne der Welt Objekte zum Leben, die es in dieser Art, Fülle und Formenpracht noch nirgends zu sehen gab. Der begnadete Kopfschmuckmacher arbeitet für die Queen, den europäischen Hochadel, Alexander McQueen, Lagerfeld, Ralph Lauren, Lady Gaga und Madonna.
Unter der Direktion von Philip Treacy zeichnet der in Paris lebende Modeschöpfer, Illustrator und Art-Director Stefano Canulli für das extravagante Kostümdesign verantwortlich. Regisseurin Krista Monson aus Las Vegas inszenierte für den Cirque du Soleil, an ihrer Seite Co-Regisseur Oliver Hoppmann aus Berlin als einer der jüngsten Showmacher in der europäischen Theaterlandschaft.
Das Bühnenbild kreiert der Amerikaner Michael Cotten, der Shows für Michael Jackson, Miley Cyrus, Phil Collins, aber auch den Super Bowl und Olympia entwarf. Für VIVID Grand Show arbeitet über fünf Zeitzonen verteilt ein Kreativteam, das so international ist wie nie zuvor bei einer Palastproduktion. Zwölf Millionen Euro investiert der Palast in diesen gigantischen Farbenrausch – so viel wie nie zuvor.
Weltpremiere ist am 11. Oktober, die Previews starten am 27. September. Der vollständige Name der Produktion ist ‚VIVID Grand Show‘. Bei jeder Vorstellung wirken über 100 Künstler*innen aus 26 Nationen mit.

Durch die fortgesetzte Nutzung der Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close