EINSTIEG

EINSTIEG am 15.&16. November in Berlin

Zeugnis in der Tasche und noch keine Ahnung, wie es weitergehen soll? Kein Ausnahmefall. Rund 28.000 Absolventen haben laut der Bildungsstatistik Berlin 2018 die allgemeinbildenden Schulen in der Hauptstadt verlassen. Zwei Drittel der Jugendlichen sind sich aber noch unsicher, was sie beruflich machen wollen. Das ergab eine Umfrage der Kölner Einstieg GmbH, Veranstalter deutschlandweiter Berufswahlmessen.

 

Deshalb ist es am besten, wenn Schüler bereits am Ende der zehnten Klasse beginnen, sich zu informieren. Für alle, die noch keinen Plan haben, bietet die 18. Einstieg Berlin nächstes Wochenende einen umfassenden Überblick über Wege in den Beruf. Auf der Messe für Ausbildung, Studium und Gap Year am 15. und 16. November stellen Unternehmen, Hochschulen, Anbieter von Sprachreisen und private Bildungsträger ihre Angebote vor.

 

Gleich künftigen Arbeitgeber kennenlernen

„Wer nach dem Abschluss nicht ratlos dastehen möchte, informiert sich besser frühzeitig“, sagt auch Christian Langkafel, Geschäftsführer der Einstieg GmbH.
Ob Lidl, Deutsche Bahn, die FU Berlin oder die Medienschule Babelsberg: In Halle 1.1 der Messe Berlin erhalten die Jugendlichen Ideen für die Studien- und Berufswahl, sie können das Ausbildungsangebot von rund 220 Ausstellern direkt vergleichen, sowie in persönlichen Gesprächen herausfinden, ob die Chemie stimmt. Und vielleicht schon ihren zukünftigen Arbeitgeber kennenlernen – denn die Aussteller präsentieren in Berlin auch ihre freien Ausbildungs-, Dualen Studien- und Gap-Year-Plätze. Im Themenforum Gesundheit liefern Aussteller aus den Bereichen Medizin, Therapie und Pflege wertvolle Einblicke in den Gesundheitssektor. Am Stand der CQ Beratung+Bildung GmbH können Schüler außerdem ihre Bewerbungsunterlagen prüfen und sich hilfreiche Tipps von Experten geben lassen.

 

Lehrer können die Messe ebenfalls nutzen, um zu erfahren, wie sie Schüler und Schulabgänger bestmöglich auf ihrem Weg in die Zukunft unterstützen können. Angemeldete Schulklassen erhalten am Messe-Freitag freien Eintritt. Alle Infos zu den Ausstellern, Vorträgen, den Themenforen sowie Video-Tutorials zur Messevorbereitung und Freikarten gibt es online unter www.einstieg.com/berlin.

 

Durch die fortgesetzte Nutzung der Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close