STARDUST PREMIERE

STARDUST – FROM BACH TO BOWIE

09.07. – 14.07.2019 – Komische Oper

 

Im Sommer 2019 ist mit dem Complexions Contemporary Ballet eine der aufregendsten und angesagtesten Tanzcompagnien der USA zum ersten Mal in Deutschland zu Gast. Mit der innovativen Mischung aus Klassik, Ballett und Popkultur sorgt die Truppe um die ehemaligen Solisten der Ailey-Company Dwight Rhoden und Desmond Richardson regelmäßig für Furore. Mit STAR DUST – From Bach to Bowie haben sie ein zweiteiliges Programm mit zwei Deutschlandpremieren im Gepäck: Das Stück Star Dust ist eine Hommage an die Pop-Ikone David Bowie. Mit unwiderstehlicher Ausdruckskraft und Brillanz entfachen die 16 Ausnahmetänzer eine Tanzexplosion, so bunt, so besonders und so extravagant wie der Jahrhundertkünstler selbst. Mit Bach 25 zeigt die Company die ganze Bandbreite ihres Könnens zur Musik des großen Barockmeisters Johann Sebastian Bach.

Die Deutschlandtournee zählt zu den Höhepunkten des Jubiläumsjahrs, mit dem die Company ihr 25-jähriges Bestehen feiert. Seit 1994 wird das Complexions Contemporary Ballet auf allen fünf Kontinenten in über 20 Ländern der Welt bejubelt. Im Juli 2019 ist die Gruppe endlich in in der Komischen Oper in Berlin zu erleben.

Eine schillernde Hommage an David Bowie: „In jedem von uns steckt ein bisschen Bowie,“ ist sich der Choreograf Dwight Rhoden sicher, der dem unvergessenen britischen Pop-Idol mit Star Dust ein Denkmal geschaffen hat. „Seine Musik ist rhythmisch so dicht, mit so vielen Bildern in den Songtexten. Es gibt so unterschiedliche Typen und Farben in seiner Persönlichkeit, dass sich wie von selbst ein Stück daraus entwickelt.“ In der farbenprächtigen Hommage verbinden sich tänzerische Perfektion, Eleganz und Ausdruckskraft genussvoll mit den elf Hits „Warszawa“, „Lazarus“, „Changes“, „Life On Mars“, „Space Oddity“, „1984“, „Heroes“, „Modern Love“, „Rock ’n‘ Roll Suicide“, „Young Americans“ und „Let’s Dance“. Typische Bowie-Elemente wie die vom Glam-Rock inspirierten Kostüme, das extravagante Make-Up und das kunstvoll ausgeklügelte Lichtdesign machen den Gesamteindruck perfekt und entführen das Publikum in den schillernden Kosmos der Pop-Ikone.

Die Harmonie des Barocks: Sein besonderes Gespür für Musik beweist Rhoden auch in Bach 25 zu ausgewählten Titeln des Barockgenies selbst und seines Sohns Carl Philipp Emanuel Bach. Das Stück entstand für die Jubiläumstournee der Company, denn die Bachs zählen schon lange zu den absoluten Lieblingskomponisten des Choreografen. Der Rhythmus, die Vielfalt und die reichen Dynamiken der Meistermusiker verbinden sich organisch mit dem athletischen und konsequenten Stil von Complexions: Als Gruppe, in Duetten und Trios beweist die Company ihre technische Perfektion, Musikalität und Vielseitigkeit. Zur wunderbaren Musik Bachs entfaltet sich das außergewöhnliche Zusammenspiel zwischen den Tänzern, die nicht nur als Solisten, sondern auch als Gruppe faszinieren. Mal romantisch, mal spielerisch, mal feierlich und immer voll körperlicher Präsenz gelingt in Bach 25 die Einheit von Tanz und Musik in außerordentlicher Harmonie.

 

Durch die fortgesetzte Nutzung der Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close