SPIELPLANÄNDERUNG

Zwei wichtige Spielplanänderungen im THEATER RAMBA ZAMBA: Am 3. und 5. Mai spielen wir – aufgrund einer Erkrankung im Ensemble – statt Moby Dick unsere neue Produktion Der nackte Wahnsinn von Michael Frayn; am Wochenende vom 25. und 26. Mai spielen wir zwei zusätzliche Vorstellungen von Pension Schöller!

MAI 2019          (Änderungen gelb markiert)

 

03.05.                  19:30 Uhr

FR                         Der nackte Wahnsinn

Der nackte Wahnsinn
von Michael Frayn
Regie: Jacob Höhne
https://rambazamba-theater.de/inszenierungen/der-nackte-wahnsinn/
++ am 11.04.2019 in Berlin (Berlin).
(c) Andi Weiland | RambaZamba Theater

Von Michael Frayn

 

07.05.                  19:30 Uhr

DI                          Der nackte Wahnsinn

 

10.05.                   19:30 Uhr, Katakomben der Kulturbrauerei

FR                         Premiere

ghostdance

                               Von und mit Thomas Köck und Andreas Spechtl

 

11.05.                   19:30 Uhr, Katakomben der Kulturbrauerei

SA                         ghostdance

 

12.05.                  18:00 Uhr

SO                        RambaZamba-Premiere (Ab jetzt im RambaZambaTheater!)

                               Antigone

Von Sophokles

Koproduktion mit dem Deutschen Theater Berlin

 

14.05.                  19:30 Uhr

DI                          Antigone

 

18.05.                  19:30 Uhr, Probebühne

SA                         Premiere RambaZamba Jugendclub

Frankenstein#createyourown

 

19.05.                  19:30 Uhr, Probebühne

SO                        RambaZamba Jugendclub

Frankenstein#createyourown

 

20.05.                  19:30 Uhr, Probebühne

MO                       RambaZamba Jugendclub

Frankenstein#createyourown

 

21.05.                  19:30 Uhr

DI                          Die Frauen vom Meer

Von Olga Bach nach Henrik Ibsen

 

22.05.                  19:30 Uhr                                          *Theatertag

MI                          Die Frauen vom Meer

 

25.05.                  19:30 Uhr

SA                         Pension Schöller

Nach Wilhelm Jacoby und Carl Laufs

 

26.05.                  18:00 Uhr

SO                        Pension Schöller

 

 

 

1

Der nackte Wahnsinn

von Michael Frayn

 

FR 3. & DI 7. Mai, 19:30 Uhr

               

„Jeder macht so gut er kann.“

Vermutlich gibt es diesen magischen Moment, in dem Theater berührend ist. Von ihm handelt diese Inszenierung jedoch nicht. Stattdessen geht es um die Barrieren, die sich auf dem Weg zu einer irgendwie ästhetisch organisierten Premiere auftürmen. Und nein, damit sind eben nicht nur die klemmenden Sperrholztüren, die unpässlichen Schauspieler und auch nicht die störende Notlichtbeleuchtung oder die fehlenden finanziellen Mittel gemeint – obwohl, die schon! Nein, es geht um die Krise der Welt, und die ist im Theater nie der Ausnahme-, sondern immer und grundsätzlich der Normalzustand.

Michael Frayns geniale Komödie aus dem Jahre 1982 handelt davon, wie eine Theatergruppe ein Boulevardstück probiert und sich gegenseitig sabotiert und zerstört. In dieser Inszenierung freut sich kein Schauspieler, wenn einem Kollegen etwas gelingt. Das Stück interpretiert die Theaterkunst im ersten Akt als Welterschaffung, nur um diese Welt dann im letzten Akt zu zerstören. Wo könnte man dieses Stück besser inszenieren, als im RambaZamba Theater? Wer immer schon einmal wissen wollte, was hinter der Bühne alles schiefgeht, während vorne die Vorstellung läuft, ist in dieser Inszenierung genau richtig.

Mit: Christian Behrend, Lioba Breitsprecher, Moritz Höhne, Hans-Harald Janke, Franziska Kleinert, Jennifer Lau, Matthias Mosbach, Joachim Neumann, Hieu Pham, Andreas Rosenzweig, Rita Seredßus, Rebecca Sickmüller, Aaron Smith, Leo Solter, Sebastian Urbanski, Nele Winkler, Michael Wittsack

 

Regie & Bühne: Jacob Höhne, Kostüm & Maske: Beatrix Brandler, Musik: Leo Solter, Dramaturgie: Steffen Sünkel

 

Gefördert aus Mitteln des Landes Berlin, Senatsverwaltung für Kultur und Europa

 

Durch die fortgesetzte Nutzung der Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close