TAKT GEFÜHLE

TAKT GEFÜHLE

Anke Schläger

(Self published)

Alles scheint für Elke weit zurück. Die Vergangenheit liegt für die junge frau weit zurück und es war ein schwerer schnitt in ihrem Leben, als sie 18 war. Doch plötzlich sind die Geister der Vergangenheit wieder da. Ihre Jugendliebe steht vor ihr, das Herzklopfen, die Erinnerungen, das gute und das Schlechte. In Anke Schlägers Roman geht es um die zweite Chance, wobei sie sich viel Mühe gibt zu hinterfragen: wann kann man einem Menschen eine zweite Chance geben und unter welchen Voraussetzungen. Doch das erneute Zusammentreffen lässt die Schmetterlinge schnell verfliegen, wenn sie die Arbeit ihrer Jugendliebe hinterfragt. Und wären da nicht die eigenen Schuldgefühle so wäre alles viel leichter. Ein ansprechender Roman um Liebe und Musik, und was gibt es für eine bessere Verbindung als diese Komponenten. Gefühlvoll betont und fantasiereich erzählt. Wenn da mal nicht ein wenig Biografie drinsteckt.

Mehr über Anke Schläger unter: www.anke-schlaeger.com

 

Durch die fortgesetzte Nutzung der Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close