TEMPODROM LEGT ZU

Tempodrom erhöht zum 20-jährigen Bestehen Kapazität und modernisiert Infrastruktur

Kapazität steigt um 20 Prozent auf 4.200 Besucher // Gepolsterte Rangbestuhlung // Klimatisierung und Modernisierung des Belüftungssystems // Neue Holzterrasse

Kurz vor seinem 20-jährigen Bestehen hat das Tempodrom am Anhalter Bahnhof umfangreiche Umbau- und Modernisierungsmaßnahmen vorgenommen und diese pünktlich zum Beginn der diesjährigen Herbstsaison abgeschlossen.

Im Zuge des Umbaus erhöht sich die Gesamtkapazität des Tempodrom um 20 Prozent auf 4.200 Besucher.

Die neuen gepolsterten Sitze im Rangbereich entsprechen modernsten Ansprüchen. Zusätzlich wurden die Tribünen modernisiert, wodurch die Wandlungsfähigkeit der Spielstätte deutlich erhöht wird. Eine Erneuerung der Innenraumbestuhlung ist während der laufenden Saison ebenfalls geplant. Der gesamte Foyer- und Barbereich wird im Sommer des nächsten Jahres modernisiert.

Auch die Aufenthaltsqualität für die jährlich 350.000 Gäste wird durch die Installation zusätzlicher Abluftanlagen und einer Klimaanlage deutlich verbessert. Die vollelektronisch geregelte Lüftungsanlage überwacht ständig die Qualität und den Kohlendioxidgehalt der Luft; verbrauchte Luft wird bedarfsabhängig und vollautomatisch abgeführt. Die Solar- und Photovoltaikanlagen des Gebäudes sowie ein Erdwärmetauscher tragen dazu bei, den Energieverbrauch des Tempodrom zu entlasten.

Neben den Modernisierungen in der Großen Arena wurde im Außenbereich die umlaufende Dachterrasse als auch die großzügigen Treppen komplett erneuert. Eine neue Holzterrasse akzentuiert das unverkennbare Erscheinungsbild des Tempodrom, das nach wie vor durch die zeltartige Architektur geprägt ist.

Karolin Seemann-Gramsch, Geschäftsführerin der Tempodrom Betriebsgesellschaft, kommentiert: „Wir haben die vergangenen Monate dazu genutzt, das Tempodrom in neuem Glanz erstrahlen zu lassen. Die umfangreichen Modernisierungsmaßnahmen tragen dazu bei, unsere Spielstätte als beliebten Veranstaltungsort im nationalen und internationalen Veranstaltungsmarkt weiter zu stärken. Wir möchten neben der einmaligen Atmosphäre, die das Tempodrom bietet, auch in Sachen Aufenthaltsqualität zukünftig neue Maßstäbe setzen und das Tempodrom für Künstler, Veranstalter und Gäste weiter optimieren“.

Die hochattraktive Herbst- und Wintersaison mit Künstlern wie Sascha Grammel, Annett Louisan, OMD, Liam Gallagher, Sofi Tukker, Milky Chance, Kummer, das Pitchfork Music Festival Berlin und vielen mehr verspricht ein abwechslungsreiches Programm in bester Atmosphäre.

Ab Mitte Dezember wird bereits zum 16. Mal der Roncalli Weihnachtscircus im Tempodrom gastieren und Groß und Klein in eine wunderbare Weihnachtswelt entführen. Ab Ende Februar wird Holiday on Ice mit „Showtime“ die größte Eis-Show der Welt ins Tempodrom bringen und mit atemberaubenden Artisten und modernster Bühnentechnik eine Show der Extraklasse präsentieren.

Bereits am 27.11.2019 findet zudem der Deutsche Zukunftspreis, der Preis des Bundespräsidenten für Technik und Innovation, im Tempodrom statt.

Fotos: Sebastian Greuner

Durch die fortgesetzte Nutzung der Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close