EVA SCHILLER

Eva Schiller, bisher ZDF-Korrespondentin im Studio Wien, ist ab dem 15. Oktober 2019 als neue ZDF-Landesstudioleiterin Baden-Württemberg im Einsatz. Sie folgt auf Hilke Petersen, die im Sommer 2019 als Chefin vom Dienst der ZDF-Chefredaktion ins Sendezentrum nach Mainz gewechselt ist.

ZDF-Chefredakteur Peter Frey: „Eva Schiller hat mit ihrer Berichterstattung aus Österreich und Südosteuropa investigative Impulse gesetzt. Sie bringt vielfach erprobte journalistische Kompetenz mit nach Stuttgart – und einen frischen Blick auf den Südwesten Deutschlands und auf die Schweiz.“

Das ZDF-Landesstudio in Stuttgart ist neben der Berichterstattung aus Baden-Württemberg auch für die Berichterstattung aus der Schweiz zuständig. Von 2014 bis 2019 leitete Hilke Petersen das ZDF-Studio in Stuttgart – die frühere „Frontal 21“-Moderatorin hat als Chefin vom Dienst der ZDF-Chefredaktion die Nachfolge von Yvette Gerner angetreten, die seit August 2019 Intendantin von Radio Bremen ist.

Eva Schiller, Jahrgang 1982, war seit 2014 als Korrespondentin im ZDF-Studio Wien tätig und berichtete zuletzt über die Regierungskrise in Österreich infolge des Ibiza-Videos, über den Umgang mit EU-Subventionen in Tschechien, Ungarn und Rumänien sowie über die Flüchtlingskrise. Die gebürtige Münchenerin hatte nach einem Journalistik-Studium 2005 im ZDF volontiert und anschließend mit Unterbrechung fünf Jahre als Reporterin im ZDF-Landesstudio Hessen und dazwischen zwei Jahre für das „ZDF-Morgenmagazin“ in Berlin gearbeitet. Im Rahmen eines Austauschs war sie in dieser Zeit auch für einen libanesischen Fernsehsender in Beirut tätig.

Durch die fortgesetzte Nutzung der Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close