UNBEDINGT MERKEN

Es ist weniger ein Sprint als ein Stolzieren. Bepackt mit stetig groovenden Songs über das schnelle Treiben und lebensbejahenden Hymnen über junges Sterben, verstärkt das aktuelle Album schließlich die wichtigste Eigenschaft von The Dirty Nil: sich weigern definiert zu werden. Sie sind zu melodisch und muskulös, um reiner Punk zu sein, aber zu rau und verspult, um als straighter Pop durchzugehen; zu vorlaut, um offen politisch zu sein, aber immer noch im Einklang mit der unruhigen, ängstlichen Energie der Zeit, in der wir leben. Jetzt haben die Kanadier bestätigt, dass sie im Februar für eine ausgedehnte Tour zu uns zurückkehren werden.

20.02.2019 München – Strom    
21.02.2019 Stuttgart – Goldmarks    
22.02.2019 Weinheim – Café Central    
23.02.2019 Köln – Luxor    
24.02.2019 Hannover – Lux    
26.02.2019 Hamburg – Headcrash    
27.02.2019 Berlin – Musik & Frieden    
28.02.2019 Leipzig – Naumanns    
01.03.2019 Wiesbaden – Schlachthof (Kesselhaus) 

Durch die fortgesetzte Nutzung der Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close