NUN IST ES RAUS

Immer wieder wurde es verschoben, das neue Werk von ONCE HUMAN.

Während Once Human bereits 2015 mit ihrem Debüt The Life I Remember große Wellen schlugen, wird klar, dass Evolution nicht nur der Titel des neuen Albums, sondern eine knallharte Ansage ist. Die Band hat sich selbst alles abverlangt und das Resultat ist ein außergewöhnlicher Death Metal Sound, so komplex und emotional, mit fast niederschmetternder Härte, der eine Eindringlichkeit besitzt, die nicht zu verkennen ist.

„Ich habe mich auf das Aufnehmen und Produzieren von Bands konzentriert und die letzten zwölf Jahre die Gitarre nie aus Spaß in die Hand genommen, aber sobald ich anfing mit Lauren (Hart, Vocals) zu schreiben, habe ich mich in das verliebt, was wir gemacht haben und wollte wieder in einer Band spielen und auf der Bühne stehen“, sagt Logan Mader, der Metalheads nicht nur als Produzent für Bands wie Gojira, Fear Factory und Devildriver bekannt sein düfte, sondern auch als ursprünglicher Gitarristen von Machine Head sowie durch seinen Abstecher zu Soulfy in den späten 90ern.

Komplettiert wird das Line Up durch Schlagzeuger Dillon Trollope, Bassist Damien Rainaud und Gitarrist Skyler Howren sowie den Neuzugang Max Karon und schnell wird klar, dass die Band sich alles abverlangt hat um mit Evolution etwas abzuliefern, das heraussticht.

„Unser erstes Album hat den Ball ins Rollen gebracht, aber nun ist es fast so, als ob wir eine andere Band wären. Nun haben wir wirklich unseren eigenen Sound und unsere Identität gefunden, das ist ziemlich einzigartig und es geht wirklich ab.“

Durch die fortgesetzte Nutzung der Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close