NEUES JAG PANZER BRETT

Bei Jag Panzer zählt der menschliche Zusammenhalt mehr als alles andere. Wenn dieser nicht mehr gegeben ist, verliert für Gitarrist Mark Briody eine Band ihre Existenzberechtigung. „Wir kennen uns seit vielen Jahren und sind wie eine große Familie”, sagt er und blickt auf die Zeit von 2011 bis 2013 zurück, als Jag Panzer kurz vor dem vermeintlichen Aus standen. „Damals verließen uns zwei Bandmitglieder. Wir wollten aber nicht einfach mit neuen Leuten weitermachen, deshalb lösten wir uns auf.” Doch dann rührte sich die starke Fanbase der amerikanischen Power Metal-Formation und sorgte dafür, dass der Funke neu zündete. Briody: „Es herrschte weiterhin so reges Interesse an unseren bisherigen Alben, dass meine Bandkollegen merkten, wie viele Leute Jag Panzer hören und wie groß noch immer unser Publikum ist. Also telefonierten wir wieder zunehmend häufiger, und als es dann auch noch einige vielversprechende Konzertanfragen gab, stand die Reunion fest.” Welch glückliche Fügung, denn dadurch darf sich die Öffentlichkeit nun über ein gelungenes Comeback-Album freuen. Titel: The Deviant Chord, ein wahres Metal-Pamphlet, das am 29. September 2017 über Steamhammer/SPV veröffentlicht wird und zehn starke Songs mit allen typischen Jag Panzer-Tugenden umfasst.

Durch die fortgesetzte Nutzung der Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close