NEUE KREUZFAHRTLINIE

Kreuzfahrten gibt es auf der Online-Plattform schon immer zu buchen – jetzt bietet das Berliner Start-Up ein neues Highlight. Zukünftig müssen sich Aida und Co. in Acht nehmen, denn die Urlaubspiraten stechen mit ihrer eigenen Kreuzfahrtlinie in See. Ab dem 1. Januar 2020 ist es soweit: Kunden können die sieben Weltmeere erobern und sich dabei wie echte Piraten fühlen. Zu den Highlights des jungen Schiffunternehmens gehören Hängematten in den Kabinen, zahme Papageien als optionaler Reisebegleiter auf der Schulter und eine eigene Rum-Destillerie an Bord.

 

Die angebotenen Kreuzfahrt-Routen

 

Zum Start von Urlaubspiraten Cruises gibt es drei Routen. Einmal geht es in die Karibik – wie es sich für echte Piraten gehört. Zudem werden eine Orient-Kreuzfahrt und eine Mittelmeer- Route angeboten. An Bord entspannen die Gäste in komfortablen Kabinen – auf Wunsch werden auch Hängematten verteilt, die für Kajüten-Flair sorgen. Außerdem gibt es einen Wellnessbereich und große Pools an Deck, in denen täglich zwischen 10 und 12 Uhr Geschicklichkeitsspiele mit Rumfässern geübt werden. Im All Inclusive-Paket werden Gäste am Buffet mit Leckereien aus aller Welt versorgt – einmal pro Woche dürfen sich die Kreuzfahrer auf den „Kapern-Spezialitätenabend“ freuen.

 

Highlight der Jungfernfahrt: Aras als Reisebegleiter auf der Schulter

 

Natürlich startet Urlaubspiraten Cruises mit einer großen Jungfernfahrt. Von Deutschland aus fliegen die Gäste direkt in die Dominikanische Republik, von hier aus geht es mit dem Cruise Liner nach Tortuga, wo drei Tage verbracht werden. Wer möchte, dem stehen zahme Papageien des Urlaubspiraten-Teams als Reisebegleiter auf der Schulter zur Verfügung. Einige der farbenfrohen Aras können sprechen und plappern den Gästen nach dem Mund – keine Widerworte sind für viele Reisende eine willkommene Abwechslung zum Alltagsstress. In Dominica werden dann zwei Tage an den Stränden der Karibik genossen, bevor es für drei Tage auf St. Vincent und die Grenadinen geht – die Shooting Location zum Blockbuster ‚Fluch der Karibik‘. Kreuzfahrer, die tagsüber mit Piratenaugenklappe die Inseln erkunden, dürfen sich abends über eine gratis „Klabautermann“-Massage im Wellnessbereich freuen. Zurück in der Dominikanischen Republik ist nochmals Strände genießen in Punta Cana angesagt, bevor der Rückflug nach Deutschland ansteht.

 

Schatzsuche mit Peilsendern

 

Für echte Piraten ist die Karibik-Kreuzfahrt das Highlight. Von Hamburg, Frankfurt oder Berlin geht es nach Barbados. Drei Tage vor Ort bieten genügend Zeit, das türkisblaue Meer zu genießen, danach geht es weiter auf die Nachbarinsel St. Lucia. Hier wartet eine Schatzsuche auf die Kreuzfahrer, denn das Urlaubspiraten-Team hat dort eine Schatztruhe vergraben. Mit Peilsendern, Schaufeln und Erfrischungsgetränken ausgerüstet, schwärmen die Reisenden an Stränden aus, um den Schatz zu finden. Der glückliche Finder kann mit Goldketten und Juwelen sein Reisebudget aufbessern. Danach geht es weiter nach Guadeloupe um den Regenwald zu erkunden, bevor es über den Atlantik zurück nach Deutschland geht.

 

Erste Rum Destillerie an Bord eines Kreuzfahrtschiffes

 

Doch das ist nicht alles: Was gehört zu einer Karibik-Kreuzfahrt dazu? Genau: Rum! Die Urlaubspiraten haben sich hier ebenfalls etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Denn auf allen Urlaubspiraten Cruises bieten sie den hauseigenen Rum an. Der „Spy Glass Pirate Rum“, ein würziger Rum, mit sanftem Karamell-Geschmack im Abgang, wird auf dem Schiff gebrannt. In Eichenfässern reift er an Bord. Er eignet sich perfekt nach einem Tag am Strand und um den Sonnenuntergang zu genießen.

 

Die Mittelmeer-Route

 

Die Stopps der Mittelmeer-Route sind Barcelona, Mallorca, Rom, Florenz, Marseille und erneut Barcelona. Mediterrane Schätze sind das Motto der Tour – denn die Kreuzfahrer sind auf der Mittelmeer-Route angehalten, sich die Köstlichkeiten der jeweiligen Regionen selbst in den Häfen zu erobern. Denn es wird stilecht simuliert, was für Piraten in historischen Romanen zum Alltag gehörte: Es gibt nur Wasser, Brot und Fisch an Bord – weitere Lebensmittel müssen auf Landgängen beschafft werden. Dies ist eine willkommene Frühjahrsdiät für die Einen, ein spannendes Boot Camp-Experiment für die Anderen. Auf jeden Fall wird diese Kreuzfahrt für die meisten Reisenden unvergesslich bleiben.

 

Die Orient-Route

 

Bei der Orient-Kreuzfahrt erleben Gäste sowohl Megametropolen als auch Kultur. Zu den Zielen gehören Dubai und die Seefahrernation Oman. In der Heimat von Sindbad, dem Seefahrer, können sich die Reisenden bei einer Geländewagentour in der Wüste Wahiba Sands austoben und eine Dhow-Werft besuchen. Des Weiteren steuert Urlaubspiraten Cruises Abu Dhabi und Doha an, wo die Reisenden dem Urlaubspiraten-Team helfen, Goldbarren aufs Schiff zu laden, bevor es zurück nach Dubai geht.

 

„Fluch der Karibik“ stand Pate

 

„Wir Urlaubspiraten finden für unsere Nutzer immer schon die schönsten und günstigsten Kreuzfahrten – nun gehen wir mit unserer eigenen Kreuzfahrtlinie einen weiteren Schritt. An Bord unseres Schiffes stellen wir sicher, dass die Gäste auch wirklich die beste Qualität zum günstigsten Preis erhalten. Mit dem einzigartigen Piratenmotto bieten wir ein Produkt an, das sowohl Abenteuerlustige als auch Erholungsreisende anspricht. Der Film ‚Fluch der Karibik‘ stand Pate für unsere Idee“, erklärt David Armstrong, Chief Executive Officer der Urlaubspiraten.

 

Buchungszeitraum und Willkommenspaket

 

Ein bisschen müssen sich Interessierte noch gedulden. Buchen können sie erst ab dem 1. Mai 2019. Für kurz Entschlossene gibt es ein besonderes Goodie: Die ersten 200 Buchungen bekommen bei Anreise eine Flasche des köstlichen hauseigenen Piraten-Rums geschenkt und können so gleich ein Souvenir mit nach Hause nehmen.

 

 

 

 

Durch die fortgesetzte Nutzung der Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close