DIGITAL VOR PHYSISCH

Für ihr am Freitag zunächst digital erscheinendes 3. Studioalbum «April Hearts» (VÖ digital: 21.4., VÖ CD/Vinyl: 23.6.) hat sich die für dicht gesponnene und mit feiner Zurückhaltung servierten Indie-Pop/Rock bekannte Züricher Band The Legendary Lightness personell und musikalisch weiterentwickelt.

Durch die Zusammenarbeit von Mastermind Daniel Hobi mit Sha (Bassklarinette, Saxophon) und Kaspar Rast (Perkussion, Schlagzeug) – beide sonst bei Nik Bärtschs Zen-Funk-Quartett Ronin – sind acht betörende Stimmungsschnappschüsse entstanden, die „catchy“ sind, dabei aber so unaufdringlich daherkommen, dass der Zuhörer der sphärischen Klangwelt der Schweizer verfällt, ohne es zu bemerken.

 

 The Legendary Lightness aus Zürich veröffentlichen am 21.4. digital und am 23.6. physisch (CD/Vinyl) ihr 3. Studioalbum „April Hearts“ (Label: Ronin Rhythm Records).

Durch die fortgesetzte Nutzung der Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close