DEAD CROSS

Und da haben sich mal welche gefunden: Dave Lombardo (Ex-Slayer, Suicidal Tendencies), Mike Patton (Faith No More), Retox/Locust Bassist Justin Pearson und Retox Gitarrist Michael Crain.

Gemeinsam haben sie ein 28-minütiges Debüt unter dem schlichten Titel “Dead Cross” (VÖ 04.08./Ipecac) eingespielt. In dieser, für ein Album kurzen Spielzeit, sind jedenfalls so viele Ideen verdichtet, dass andere daraus mehrere Werke geschöpft hätten. Ab sofort gibt es den Titel “Grave Slave” vorab zu hören.
Das Album wurde von Ross Robinson produziert, der unter anderem bereits mit Korn, den Deftones, Sepultura und Limp Bizkit gearbeitet hat. Es erscheint auf dem Label Ipecac, bei dem Mike Patton auch als Mitinhaber beteiligt ist. Zuletzt erschienen dort Werke von Faith No More, Melvins und Les Butcherettes. 

Durch die fortgesetzte Nutzung der Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close