BEST INDIE FILM OF THE YEAR

INDIE FILM OF THE YEAR

  1. HEILSTÄTTEN

Comment:”Da zeigt sich ganz klar: egal welcher Verleih seine Finger im Spiel hat – hier bei uns zählen nur die Fans. Fox hat sich herabgelassen HEILSTÄTTEN zu unterstützen. Soweit, so gut. Zum Filmstart gab es auch ein wenig Wirbel – wie Interview im Escape Room Berlin etc. pp – doch überzeugen musste der Film. Michael David Pate ist ein grandioser, aber immer noch völlig unterbewerteter Regisseur, Drehbuchautor und Ideensammler per excellance. Ich durfte ihn bei der Premiere des Films kennen lernen und dieser Eindruck hat gereicht ihn in den Himmel zu loben. Mein Chefredakteur tut dies ebenfalls und gab ihm immer Space zum Entfalten und Mitteilen. Berechtigterweise – doch der Knaller kommt noch. Als HEILSTÄTTEN endlich auf DVD erscheint (und nur auf DVD) muss die Agentur klar machen, es gibt nur Rezi DVDs, keine Verlosung etc. Das heißt im Klartext keine Unterstützung vom Verleih – somit Fox. Als jedoch klar wird wir wollen in einem unserer Magazine eine Titelstory machen, bekommen wir die Zusage für drei DVDs zum Verlosen. Regisseur Michael David Pate bekommt gar keine, wie er uns mitteilt und wir fragen uns alle „was soll das denn?“.  Doch es kommt ja noch besser, wir machen eine sechs seitige Titelstory mit Michael David Pate und dem Schwerpunkt HEILSTÄTTEN und bekommen die zugesagten Verlosungsexemplare bis heute nicht. Das ist das Arbeiten von Majorfirmen, wie in dem Fall Fox – unsere Zusammenarbeit mit Fox endete hier, denn das wollen wir nicht und wir sind unabhängig. Die Zusammenarbeit mit Michael David Pate geht hoffentlich noch über Jahre. Die Fans haben es ebenfalls honoriert, denn auch so tolle Titel wie KNUCKLEBACK oder THE INHABITANT haben viel Potential gehabt für den Award.

Und das sagt der Kult-Regisseur Michael David Pate: Der Award ist eine große Ehre, und dafür möchte ich demütig Danke sagen! Ich bin über die lang anhaltende Resonanz zu „Heilstätten“ sehr überwältigt und freue mich sehr darüber. Mittlerweile bekomme ich mit, wie der Film in anderen Ländern (neuerdings Singapur und Brasilien) in den Top 10 der Kinocharts landet, und muss ehrlich sagen, dass ich mit so viel Echo nicht gerechnet hatte. Ein Danke deckt es kaum.

Durch die fortgesetzte Nutzung der Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close