AB 13. SEPTEMBER

Social-Media-Horror mit Gänsehautgarantie. Sieben YouTuber stellen sich tödlichen Gefahren, die tief durch Mark und Bein gehen. Als Schauplatz des schaurigen Spektakels dienen die Beelitz-Heilstätten, ein ehemaliges Klinikgelände in der Nähe von Berlin. Twentieth Century Fox Home Entertainment präsentiert die verhängnisvolle Challenge ab dem 13. September auf DVD und für all jene, die die unheilvolle Reise nicht abwarten möchten, bereits ab 30. August als Download*.

Auf der Jagd nach „Likes“

Sieben Jugendliche wagen das Experiment: Wie weit kann das allgegenwärtige Streben nach digitaler Anerkennung in den sozialen Medien gehen? Regisseur Michael David Pate inszeniert eine leichtsinnige und folgenschwere Challenge in der vermeintlich verlassenen, über 100 Jahre alten Klinik in Beelitz. Die Aufgabe besteht darin, eine Nacht in der Heilanstalt zu verbringen und den mysteriösen Geschichten um paranormale Aktivitäten nachzugehen, die sich hartnäckig um das ehemalige Klinikgelände halten. Doch die Teenager – gespielt von den jungen Schauspieltalenten Sonja Gerhardt („Tape 13“), Tim Oliver Schultz („Club der roten Bänder“), Nilam Farooq („Mein Blind Date mit dem Leben“) oder Emilio Sakraya („Zeiten ändern dich“) – werden auf der Jagd nach den begehrten „Likes“ plötzlich selbst zu Gejagten. Pate hat dabei kein spannendes Szenario ausgelassen, um den Zuschauer in Angst und Schrecken zu versetzen.

Traust du dich?

In den Heilstätten, einem düsteren Ort in der Nähe von Berlin, will eine Gruppe von YouTube-Stars die härteste Challenge aller Zeiten erleben, während die Welt ihnen dabei zuschaut. Die Geschichte der Heilstätten ist von Grauen und Brutalität geprägt und noch heute halten sich Berichte um paranormale Aktivitäten auf diesem ehemaligen Klinikgelände. Ausgerüstet mit Nachtsicht- und Wärmekameras wollen die Jugendlichen den Gerüchten nachgehen. Sie bekommen schnell zu spüren, dass man in diesen angsteinflößenden Hallen sein Glück besser nicht herausfordern sollte. Doch als sie aussteigen wollen, bemerken sie, dass es dafür längst zu spät ist. Ein vermeintlich harmloser Ausflug verwandelt sich plötzlich in einen blutigen Albtraum.

Durch die fortgesetzte Nutzung der Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close