UNGLAUBLICH

TEN YEARS AFTER

A sting in the tale

TYA verbindet jeder, auch heutzutage, mit ALVIN LEE und immer wird “Going home” die zentrale Rolle bei Livekonzerten spielen. Jetzt ist ein neue TYA Album erschienen und es ist eine ganz große Überraschung. An Alvin denke ich bei keinem Song mehr, dafür immer wieder an GOLDEN EARRING. Richtig gelesen, das neue TYA Album ist ein Super GOLDEN EARRING Album geworden. Doch ich möchte den Stempel einer Kopie sofort wieder wegwischen. Es wäre nicht fair, denn in erster Linie haben TYA so viel Eigenständigkeit entwickelt wie schon lange nicht mehr. Auf diesem Album sitzt wirklich jeder Song und es offenbart sich ein modernes Rockalbum, mit großartigen Balladen und gekonnten Blueseinflüssen. Dennoch der Vergleich mit den rockigen und ewig jungen Holländern bleibt und ist durchweg positiv zu sehen. TYA 2017 ist eine Rockband, die man fernab ihrer Bandgeschichte wieder ernst nehmen muss.

Durch die fortgesetzte Nutzung der Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close