SCHON JETZT KULT

Anna of the North! Das norwegische Duo veröffentlicht am 08. September sein Debütalbum “Lovers“ auf Different Recordings.

Anna Lotterud stammt aus Gjövik, einem kleinen norwegischen Städtchen, hat in Oslo gelebt, einen Klamottenladen gemanagt und ist dann, um etwas Neues kennenzulernen, für ihr Studium einmal um die ganze Welt nach Melbourne gezogen. Dort lernte sie den neuseeländischen Produzenten Brady Daniell-Smith kennen und gründete mit ihm Anna of the North. In drei Jahren seit der Veröffentlichung der Debütsingle “Sway” hat dieses Duo den Weg für ihr erstes Studioalbum mit einer Reihe von Singles geebnet, die über 60 Millionen Streams, mehrere No.1 Spots in den Hype Machine Charts und Rotationen auf Radio 1, Triple J und Beats 1 hatten. Auf persönliche Einladung des Künstlers eröffneten Anna Of The North 2016 europaweit die Shows für DJ und Produzent KYGO, Sängerin Anna Lotterud präsentierte einen der ersten Looks aus der „KENZO x H&M“-Kollektion und durch ihre Auftritte bei diversen internationalen Showcase-Festivals machten Anna Of The North deutlich, dass sie für 2017 zu einem der heißesten Artists to watch zählen würden! 

Mit ihrem Debütalbum “Lovers“ im Gepäck liefern Anna of the North eine spannende Mischung aus lebendigem Elektro-Pop gepaart mit herrlichem Minimalismus. Brady nennt das Skandipop, Anna möchte das Ganze lieber gar keinem Genre zuordnen. Aber auf alle Fälle gehen hier Elektronik und Gefühl eine gelungene Symbiose ein.

Bereits die erste Auskopplung „Lovers“, der Titelsong des Albums, schaffte es in die Top10 der Hype Machine Charts und wurde von internationalen Tastemakern wie Pitchfork, Fader, NYLON, & Noisey gefeiert. “Speaking of the emptiness of the unrealistic promises we make to each other at the start of relationships. Those promises that we can’t possibly keep like ‘I’ll always be there for you’ and ‘I’ll never leave’.’“, sagt Brady, während Anna hinzufügt, “The song describes that point when you feel alone and you’re reaching out but they’re not reaching back. Maybe you could get through to them if they just let you in, but the promises they made are broken.”

Auch fernab ihrer eigenen Songs sind Anna of the North äußerst aktiv und kollaborierten erst kürzlich mit US Rapper und Produzent Tyler, The Creator. Auf Tylers neuem Studioalbum “Flower Boy“, welches vergangenen Freitag erschien, sind Lotteruds Vocals auf der Single “911/Mr. Lonely“ und dem Albumsong “Boredom“ zu hören.

Durch die fortgesetzte Nutzung der Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close