POMPÖS

BARONESS

Gold & grey

(Abraxan hymns)

Auf ihrem eigenen Label veröffentlichen die Mannen aus Philadelphia ihr fünftes Studioalbum. Herausragend fällt sofort das Cover Artwork auf, welches von Sänger John Dyer Baizley gestaltet wurde. Glatte 60 Minuten Rock, mit vielen Highlights, warten auf die Fans. Gleich der Opener „Front toward enemy“ begeistert und bringt in Wallung. Der Sound ist, nach meiner Meinung, noch druckvoller als beim Vorgänger und vermag somit eine extreme Dichte der Songs zu vermitteln. Das wird vor allem bei der ersten Singleauskopplung deutlich „Borderlines“. Also ein weiteres starkes Teil aus Philli.

Durch die fortgesetzte Nutzung der Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close