LISTEN

Das Debütalbum „The Lucky Ones“ des amerikanischen Singer-Songwriters Seth Richard aka Layden And The Lion erschien am 6. Oktober bei Little Rocket Records/Plastic Head.

Nimm eine besondere Stimme, eingängige Riffs und eine eingespielte Backingband und du erhälst  Layden And The Lion. Die Band besteht im Kern aus Seth Richard (Gitarre & Gesang), der in South Louisiana (Lafayette) und Florida (Santa Rosa Beach) zu Hause ist. Wenn er nicht solo mit seiner Akustikgitarre unterwegs ist, unterstützen ihn Aaron Gillespie, der auch das Album aufnahm, produzierte und die Songs eintrommelte, und meistens Derek Cashat am Bass. Die Einflüsse reichen von nordamerikanischen Bands/Solokünstlern wie Lucero, Against Me, Brian Fallon oder Chuck Ragan bis nach (Nord)England, wenn die gute alte Sunderland UK Punkrock Schule durchschimmert. Also vielleicht kein so großer Zufall, dass „The Lucky Ones“ auf Little Rocket Records (betrieben von Graeme/ Leatherface) erscheint.
Mit der 6-Song EP „Lost And Lonely With Everything“ machten Layden And The Lion mit einer Mischung aus Singer-Songwriter und Punkrock Roots im letzten Jahr erstmals auf sich aufmerksam. Diese musikalische Kombination ist sicher nicht neu, aber auf „The Lucky Ones“ perfekt umgesetzt: 10 tolle Songs in knapp 38 Minuten.

Durch die fortgesetzte Nutzung der Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close