KREATIVITÄTSMANGEL

TAKIDA

SJU

(BMG)

Ich bin mir noch nicht wirklich sicher, ob TAKIDA unter dem Majoreinfluss nun leiden oder trotz Kommerzialisierung kreativ bleiben. Das neue, achte, Album hat so seine Schwächen und unterscheidet sich von „A perfect world“ enorm. Als eigenständiges Album gesehen ist es geschlossen und hat sehr gute Momente, aber die Single „What about me“ lässt mich schon zweifeln, ob das nun wirklich die Entwicklung der Band ist oder der kommerzielle Druck, der auf der Band lastet. Überzeugt Euch selbst.

Durch die fortgesetzte Nutzung der Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close