HIMMLISCHE FÜGUNG

Sie ist ein Talent wie man es in Deutschland nur selten findet. Und für uns entdeckt haben wir sie durch eine CD, die ihre Ursprünge in der Kirche hat.. Til von Dombois ist der neue Popkantor aus Hannover und möchte populäre Musik zu einem völlig normalen Bestandteil in der evangelischen Kirche machen. Sein Album „Songbook“ erscheint am 23. Oktober.

Neben netten Popsongs, die oft zu kirchlich ausgerichtet sind (meiner Meinung nach), findet sich aber auch ein überraschender Ohrwurm „Within you“ mit einer noch größeren Überraschung, nämlich der Sängerin JUDITH BLOCH. Eine Stimme wie ein Engel, da haben wir wieder diese überirdische Fügung, macht nicht nur den Song zu einem Erlebnis, sondern führt das Album aus seinen kirchlichen Fängen. Das Böse ist somit nicht immer zu verdammen, denn es ist der Reiz der weiblichen Stimme, das Verlangen nach mehr, die Bereitschaft zur Sünde diese Stimme immer und immer wieder zu hören, irdische Eigenschaften die in uns allen schlummern, spätestens nach diesem Song. Wirklich böse ist die Tatsache, dass Judith auf diesem Album nur einmal singt.

Vielleicht lässt sich Til ja auf mehr ein, denn von dem Stimmvolumen ausgehend lassen sich ganz andere Songs hervorbringen. Wir werden an Judith dran bleiben – heiliges Ehrenwort!

Weitere Infos zu JUDITH und TIL:

JUDITH BLOCH

Judith Bloch, die Mutter Engländerin, der Vater Deutscher, setzte sich bereits als Kind in den Kopf, Sängerin zu werden. Dieser Traum festigte sich während der zahlreichen Konzertreisen des Mädchenchor Hannovers, bei denen sie auch als Solistin auftrat.
Nach dem Abitur setzte Judith ihr Ausbildung im Fach Operngesang an der Hochschule für Musik und Theater Hannover fort und ließ sich danach an der Stage School Hamburg zur diplomierten Bühnendarstellerin ausbilden.
Nach Ihrem Abschluss an der Stage School Hamburg war sie unter Anderem als Solistin in „Vorhang auf Revue“ ,eine Konzertreise der Elblandphilharmonie, und als „Petra“ in „Das Lächeln einer Sommernacht“ im Hamburger St. Pauli Theater zu sehen.
Danach war Sie mehrere Jahre Solistin im Theaterensemble eines Kreuzfahrtschiffes, in dem sie zuletzt unter Anderem die Hauptrolle der bösen Königin im Musical“ Snowhite“ von Frank Nimsgern spielte. In dieser Zeit startete sie auch ihre Soloprogramme „Music for my Soul“ mit Liveband und „A journey through the wonderful world of musicals“ mit dem Pianisten Michael Ashton mit welchem sie bereits in der amerikanischen Botschaft zu Gast war.

Seit der Spielzeit 2014/2015 ist Judith Bloch Mitglied der Musicalcompany am Theater für Niedersachsen.

TIL VON DOMBOIS

Til begann auf Kochtöpfen im Kleinkindalter zu grooven, wurde früh musikalisch gefördert und begann mit 12 erste eigene Songs zu schreiben. Die Leidenschaft für Texte und Melodien hat er bis heute nicht verloren, sondern inzwischen weit über 1500 Lieder geschrieben.

Nach der Kindheit in Niedersachsen und dem Abitur an einem Musikgymnasium in Schwerin studierte er in Hannover Musik mit Schwerpunkt Jazz, Rock, Pop und kam 2006 als Newcomer-Produzent zu den Peppermint Park Studios von Mousse T und Wolfgang Sick.

Im Jahr 2011 berief ihn die Ev.-Luth.Landeskirche Hannovers zum ersten Popkantor, der populäre Musik auch in die Kirche bringen sollte.

Popkantor_Til_von_Dombois_2015[1]_1JudithBloch-12[3]_1Til tritt außerdem als Sänger seit über 10 Jahren mit seiner deutschlandweit bekannten Acappella-Pop-Band „Fünf vor der Ehe“ auf und hat mehrere Soloalben veröffentlicht. Das Popkantor Songbook mit 37 Songs wurde von ihm initiiert, seit 2012 an vielen Stellen mitgeschrieben und 2015 von ihm produziert.

 

 

Durch die fortgesetzte Nutzung der Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close