BLOOD RED SHOES

Blood Red Shoes sind Laura Mary-Carter (guit,voc.) und Steven Ansell (drums, voc.). Zusammen kehren sie mit ihrem brillanten neuen Album „Get Tragic“ zurück, das am 25. Januar 2019 via Jazz Life / Republic of Music / Rough Trade erscheinen wird. Es ist das fünfte Studioalbum des Duos und der Nachfolger des selbst-betitelten Albums von 2014. Aufgenommen wurde es in LA mit Nick Launay (Yeah Yeah Yeahs / Arcade Fire / Nick Cave and the Bad Seeds).
Im Jahr 2014 forderten fast zehn Jahre ohne Pausen ihren Tribut – Blood Red Shoews waren ständig unterwegs, stoppten nur kurz um „weitere zehn Songs“ aufzunehmen und ein neues Album zu veröffentlichen, bevor sie wieder auf Tournee gingen. Das Duo verausgabte sich bis zum Zusammenbruch: “We didn’t, at any point, have a breather”, erzählt Steven Ansel (Schlagzeug und Gesang), “we probably didn’t see each other for about 10 days a year, tops, for six or seven years.” Diese unaufhörliche Nähe führte letztendlich zur Implosion. “We got the to the end of the fourth record and were like, ‘F**k you, I never want to see you again’”, fügt Steven halb lachend, halb seufzend hinzu.
Auf “Get Tragic“ klingt das Duo nun frischer und sicherer als je zuvor. In der Entstehung verwarfen sie das bestehende Regelwerk jedes Rock-Duos, das sie maßgeblich selbst mitgeschrieben haben. Alles, was „Get Tragic“ ausmacht, war ein Sprung ins Ungewisse. Produzent Nick Launay gab beiden den Anstoß neue Welten noch weiter zu erforschen – melodischer und Synth-geführter als alle bisherigen Platten der Band, umfasst „Get Tragic“ Elektronik und klangliche Nuancen in einer Weise, wie es ihr auf das Wesentliche reduzierter und stampfender Rocksound vorher nie schaffte.

Im Februar 2019 wird die Band im Rahmen der Album-Veröffentlichung ein paar intime Clubshows spielen:

Blood Red Shoes – live 2019:
04.02.2019 – Molotow (Hamburg) – ausverkauft
05.02.2019 – Privatclub (Berlin) – ausverkauft

Homepage: http://www.bloodredshoes.co.uk/
Facebook: https://www.facebook.com/bloodredshoes
Twitter: https://twitter.com/bloodredshoes

Durch die fortgesetzte Nutzung der Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close