TRAUERTAG FÜR MÄNNER

Pornostar Anna Bell Peaks hat ihren letzten Film veröffentlicht. 2018 war ein extrem erfolgreiches Jahr für die Darstellerin, die als eine der letzten großen Stars der Branche gilt. Nun aber will sie neue Herausforderungen angehen und unter anderem eine Beratung für Neueinsteiger im Pornogeschäft anbieten.

Die 37-jährige Pornodarstellerin und Cam-Performerin hat ein extrem produktives Jahr hinter sich. Nun will sie sich zur Ruhe setzen und eine berufliche Veränderung vornehmen.  Sie sagt: »Man merkt gar nicht, wie viel man erreicht hat, bis man es vor sich selbst ausgebreitet sieht. Ich bin stolz auf das, was ich in meiner Pornokarriere erreicht habe und freue mich nun auf den nächsten Abschnitt in meinem Leben.«

Die aufgrund ihrer Tattoos insbesondere bei Ink-Fans beliebte Darstellerin war zunächst als Cam-Darstellerin aktiv und ist erst relativ spät in die Porno-Branche eingestiegen. 2015 drehte sie ihre ersten Filme. Dann aber ging es Schlag auf Schlag und der Erfolg kam mit Wucht. Auch im BDSM- und Fetischbereich konnte sie viele Anhänger gewinnen. Zahlreiche AVN- und XBIZ-Awards-Nominierungen sowie Auszeichnungen bei den Ink-Awards sprechen für sich. Und auch 2018 drehte sie für eine beeindruckende Anzahl von Studios, viele darunter zählen zu den größten und angesehensten der Branche. Um nur die bekanntesten zu nennen: Badoink, Bang Bros, Brazzers, Burning Angel, Digital Playground, Evil Angel, Naughty America, New Sensations, Throated, True Ana und Wicked Pictures.

Die vielseitige Performerin hat auch ein gutes Händchen fürs Geschäft. Neben einer eigenen Sex-Toy-Reihe unter dem Label Tremor sind auch bei anderen Herstellern Stroker mit ihrem Namen lizenziert. Erst kürzlich erschien ein Artikel in GQ über Peaks und im US-Branchenmagazin XBIZ World hat sie einen Artikel veröffentlicht, der einen Ausblick auf ihre neue Karriere gab. Von nun an möchte sie andere Pornostars und Neulinge im Geschäft beraten. Schließlich ist Peaks studierte Buchhalterin und hat insgesamt über 10 Jahre Branchenerfahrung.

Bereits im Dezember hat sie ein sogenanntes Mentorship Program ins Leben gerufen. Auf der Webseite bietet sie ihre Beratungsdienste für interessierte Neulinge im Cam- und Pornogeschäft, gibt wertvolle Tipps und verrät Tricks, wie man in der immer komplexer und vielschichtiger werdenden Branche auch heute noch richtig Geld verdienen kann.

Dazu sagt sie: »Es gibt so viele Möglichkeiten in dieser Branche Geld zu verdienen, und die meisten lassen sich diese Möglichkeiten einfach entgehen. Es ist natürlich Arbeit, aber es zahlt sich aus. Ich habe in meiner Zeit in der Branche viel gelernt und mit meiner Ausbildung im Finanzbereich und meiner Erfahrung glaube ich, dass ich sehr hilfreiche und lukrative Beratung leisten kann. Wenn man schon ins Sexgeschäft einsteigt, sollte man doch den größtmöglichen Profit daraus schlagen, oder nicht?«

Mit Anna Bell Peaks beendet ein waschechter Star seine Karriere als Pornostar. Die Branche aber wird ihr also vielleicht noch manch einen neuen Star verdanken.

Durch die fortgesetzte Nutzung der Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close