45. ANNIVERSARY

Porno-Superstar Angela White ziert das Cover des aktuellen Hustler Magazins. Anlass des Auftritts der beliebten Darstellerin war der 45. Geburtstag des umstrittenen und stets einflussreichen Hustler Magazins des legendären Verlegers Larry Flynt.

Mehrere weltweit bekannte Pornostars treten in der Jubiläumsausgabe des einstmals schwer verrufenen Sexmagazins auf. Neben Angela White sind auch Ginger Lynn und Jenna Jameson zu sehen.

Angela White
Angela White

Angela White gehört zu den derzeit bekanntesten und gefragtesten Pornostars der Welt. Über ihre Zusammenarbeit mit dem berühmt-berüchtigten Hustler sagt sie: »Wenn ich an Hustler denke, dann denke ich zuallererst Freiheit. Ich denke an die transgressive und subversive Einstellung des Magazins und die vielen Kämpfe, die Larry Flynt ausgefochten hat, um die Meinungsfreiheit von uns allen zu verteidigen.«

Doch da macht White noch nicht halt. Sie holt zu einem grundsätzlichen Plädoyer für Pornografie aus. »Pornografie war der erste Ort, an dem ich Frauen für ihre Sexualität gefeiert gesehen habe, und sie bot mir die Möglichkeit, zum ersten Mal wirklich ich selbst zu sein.«

Auch Hustler-Verleger Larry Flynt selbst äußert sich zum Geburtstag seines berühmtesten Produkts und schlägt ähnlich pathetische Töne an: »Wir haben für Meinungsfreiheit, sexuelle Freiheit und freie Rede gekämpft, für Bürgerrechte für alle und wir haben uns der Zensur nie gebeugt, mit der uns viele zum Schweigen bringen wollten. Ich glaube, dass wir einen guten Kampf geführt haben, und das nicht nur für uns selbst, sondern auch für künftige Generationen.«

Überhaupt zeigt sich die Geburtstagsausgabe des Magazins von seiner polit-aktivistischen Seite. Jil Love ist bei einem Protest gegen Trumps Mauer an der US-Südgrenze zu Mexiko zu sehen. Dazu hat die Darstellerin sich bei einem Nacktprotest gegen Trumps Einwanderungspolitik an Donald Trumps Stern auf dem Walk of Fame fotografieren lassen.

Frauenrechte und ein Kampf gegen das sogenannte Slut-Shaming finden ebenfalls Platz m Heft. Auch Flynts lebenslanger Kampf gegen die Waffenlobby der USA und für eine bessere Finanzierung der Behandlung psychischer Krankheiten werden vom Hustler gewohnt plakativ vorgetragen.

Wer den 45. Geburtstag des vielleicht streitlustigsten Sturmgeschützes der Erotikbranche mitfeiern will, kann sich auf der Webseite des Magazins informieren, wie man eine Ausgabe des Jubiläumsheftes erhalten kann.

Durch die fortgesetzte Nutzung der Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close