NEUE TRENDS

Internet, Smartphone und Co. haben das Leben der Menschen in den letzten Jahrzehnten grundlegend verändert. Auch im Schlafzimmer versprechen neue Gadgets und Innovationen ein noch prickelnderes Liebesleben. An diesen fünf führt 2018 kein Weg vorbei:

Eintauchen in VR-Erotik

Virtual Reality ist der zukunftsweisende Trend schlechthin und aus der Erotikfilm-Branche nicht mehr wegzudenken. Bei den Filmen von Reality Lovers (www.realitylovers.at) kommen sowohl Männer als auch Frauen voll auf ihre Kosten. Abonnenten testen ganz bequem die verschiedensten Spielarten und Stellungen, indem sie entweder die Perspektive des Darstellers oder eines Beobachters einzunehmen. Mit den Videos in 5K-Qualität erleben Zuschauer die amourösen Abenteuer in ausgezeichneter Schärfe und tauchen vollkommen in die Erfahrung ein. So wird Erotikgenuss zum echten Erlebnis und geheime Fantasien lassen sich in VR ausleben.

Erotische Hypnose – Porno im Kopf

Wer sich mehr Abenteuer im Schlafzimmer wünscht, aber keine Lust auf Erotikfilme hat, greift am besten zu den Hörbüchern von Erotische-Hypnose.com. Die Mp3-Files bieten eine durchschnittlich einstündige Anleitung zur Selbsthypnose und helfen Zuhörern dabei, ihre geheimen Vorlieben zu entdecken und erleben. Dabei sprechen die Hypnosen die verschiedensten Fetische an und richten sich sowohl an Männer, Frauen sowie Paare. Voraussetzungen für den Erfolg sind eine ruhige Umgebung und ein wenig Übung, dann klappt es auch mit der Selbsthypnose.

Netflix war gestern – jetzt wird geXhamstert

Früher noch ein unaussprechliches Tabu, mittlerweile salonfähiges Thema: Pornos. Und das zeigt sich auch in der Wahrnehmung des Themas. Beinahe täglich veröffentlichen die großen Internetseiten Statistiken und News, die es bis in die renommiertesten Zeitungen schaffen. Deutschlands beliebteste Seite, xHamster.com, teilte kürzlich mit, dass jeder Deutsche im letzten Jahr durchschnittlich 53 Mal das Erotikportal besuchte. Die unzähligen Kategorien bedienen dabei nahezu jede nur erdenkliche Vorliebe, sodass User garantiert das richtige Video finden.

Cluster Buster – elektrisierend erotisch

Strom und Sex haben auf den ersten Blick nicht viel gemeinsam. Dabei schlummert gerade hier ein ungeahntes Potenzial erotischer Möglichkeiten: Die Toys von Mystim (http://store.mystim.com/b2c_de/) funktionieren sowohl mit Vibration als auch E-Stimulation und sorgen so für – Achtung Wortspiel – reizvolle Höhepunkte. Sie verwöhnen wahlweise mit einem leichten Kribbeln oder starkem Pulsieren und treiben die Nutzer so in Ekstase. Mit dem neuen Cluster Buster wird das stimulierende Spiel sogar noch prickelnder. Denn dank des kleinen Geräts sind beliebig viele Toys fernsteuerbar. So können sich Singles, Paare oder gleich ganze Sportmannschaften gegenseitig verwöhnen. E-Stim durch Cluster Buster ist der Trend für Draufgänger im Bett.

Venus – Das Highlight für Erotik-Fans

Zugegeben, die Venus-Messe in Berlin (https://www.venus-berlin.com/)  gibt es nicht zum ersten Mal. Aber dank der immer offener werdenden Debatte um Erotik und Co. ist die Messe quasi Pflichtprogramm in diesem Jahr für all diejenigen, die bei den neuesten Trends im Schlafzimmer mitreden wollen. Sie findet vom 11. bis 14. Oktober statt und begeistert ihre Fans mit großen Stars, heißen Shows für Männer und Frauen sowie unzähligen Produktneuheiten.

Durch die fortgesetzte Nutzung der Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close