ÜBERRASCHUNG

LAWRENCE– Berlin –Columbia Theater

 

Das Schöne am Musikbusiness sind die Überraschungen die man erleben kann. Beim Konzert von BERNHOFT trat eine Supportband auf, die besser hätte nicht sein können. Die Rede ist von LAWRENCE, eine junge Band aus New York, die ihren ersten Berlin Gig spielten. Die achtköpfige Band rankt sich um Clyde und Gracie Lawrence und ist im Soul/Pop verwurzelt, allerdings mit vielen Old school Wurzeln, die manchmal an James Brown erinnern, vor allem wenn die kraftvollen Bläser ansetzen. Live machte die Band extrem viel Spaß und sie wurde auch vom Publikum gefeiert, wenn auch das Outfit von Gracie nicht gerade ideal gewählt war. Musikalisch sehr funky, getrieben von tollen Bläsersets und einem großartigen Saxophonisten, immer wieder erlag man der beeindruckenden Stimme von Gracie und die Melodien schafften es einen herausragenden Supportact zu bieten, den man gerne mal für zwei Stunden im Quasimodo erleben würde. Schaut Euch die Band mal an, ein erstes Album gibt es auch schon:   http://lawrencetheband.com

Fotos: c-williams

Durch die fortgesetzte Nutzung der Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close