SCHWERE SCHWESTERNSCHAFT

STONEFIELD – Berlin, Kantine am Berghain

 

Die vier Schwestern aus Australien haben, fast unbeobachtet, ihren Weg in Down under bestritten. 2018 ist bereits drittes Album erschienen „Far from earth“ und genau dahin entführen sie den Zuhörer. Die vier Schwestern um die singende Drummerin Amy Findlay, haben ihr eigenes Universum geschaffen. In einem ewigen Rausch aus Black Sabbath-Rock, alten Psychedelic Einflüssen, mega Doombässen und ewig eindringlichen Pop-Einflüssen, alles was die Mädels musikalisch umsetzen ist grandios. Vor allem live beweisen sie, wie gut eine neue Musikrichtung sein kann, ohne eine neue Musikrichtung zu sein. Hier klingt alles so frisch und unverbraucht, von angestaubten Blueslines und Psych-Klängen ist nichts zu merken. Es wirkt als würde alles in ein glitzerndes Mysterium gewandelt, wenn es durch die Boxen der Band gejagt wurde. Das vierte Album erscheint dieser Tage und heißt „Bent“. STONEFILED werden in den kommenden Monaten mit Sicherheit nicht so unentdeckt durch die Lande ziehen wie bisher. Live waren sie absolut geil und ich freue mich schon auf eine nächste Tour.

Fotos: c-landsberg

Durch die fortgesetzte Nutzung der Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close