RECORD RELEASE PARTY

No°rd lieferten gestern ihre Record Release Party in Berlin ab.

Als Vorband spielten FEMME KRAWALL, die waren super cool und haben richtig Stimmung gemacht. Zwei Front Ladys, die genau wissen wie man auf den Punkt rockt und das alles als Supportband, genial.  Im Oktober erscheint übrigens deren Debut Album auf, wie es sich gehört, Vinyl.

Der Headliner No°rd  war nicht so pralle. So Jungs – es war ein fetter und schön harter Sound,  aber Eure Stageperformance war der einer Rentnertruppe gleich. Der Gesang war schlechter als auf dem Debutalbum und Ansagen wie: „ja das ist ja unsere Record Release Party und ja der nächste Song is da halt auch drauf“ gehen gar nicht und erwecken den Eindruck dass hier völlig lustlos gespielt wird. So war es für mich auch nicht verwunderlich, wenn bei FEMME KRAWALL mehr Publikum im Saal war, als beim Headliner.

Foto: c-Heinol

img_20160909_223222_burst001_cover

 

 

Durch die fortgesetzte Nutzung der Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close