LOW ROAR LIVE

Ryan Karazija verließ 2010 seine damalige Band AUDERY SESSIONS. Er hatte aber nicht genug von der Musik, sondern nahm in seiner Küche, nur mit einem Laptop bewaffnet sein erstes Soloalbum auf. LOW ROAR war geboren. 2014 wurde das erste Soloalbum „O“ veröffentlicht. Wie man mit wenig Instrumenten eine mitreißende und nicht ganz so elektronisch lästig klingende Musik mit viel Elektronik erschafft, zeigte LOW ROAR seinen Fans im Bi Nuu. Im Focus standen an diesem Abend die Songs aus dem neuen Album „Once In A Long Long While.“. Die Fans wurden mit auf eine Reise durch die Gefühls- und Erlebniswelt eines anderen genommen, geführt durch die Songs, welche sowohl Balladenartig als auch fetzig waren. Jeder der sich noch nicht sicher ist ob er elektronische Musik mag oder eher doch lieber die instrumentallastige Musik, dem ist ein Einstieg über LOW ROAR sehr zu empfehlen. Aber auch alle anderen sollten sich die Konzerte und Musik nicht entgehen lassen, denn LOW ROAR ist ein echter Geheimtipp!

Fotos: c-riedel

Durch die fortgesetzte Nutzung der Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close