FIDO PLAYS ZAPPA

Leider wurde ich in einer Generation geboren, die keine Chance mehr hatte den großartigen Frank Zappa live zu sehen. Daher finde ich es durchaus spannend seine Stücke dank anderer Künstler, wie seinem Sohn Dweezil oder eben die wirklich guten FiDO doch noch live zu erleben.

FiDO haben eine unvergleichliche Atmosphäre geschaffen mit schrillen Kostümen und einer verrückten Performance auf der Bühne. Zwischen den einzelnen Stücken gab es, ganz nach der Tradition ihres Vorbildes, immer wieder unterhaltsame, komische, kritische und satirische Kommentare. Wer Zappa einen Tribut zollen will, darf eben nicht nur versuchen seine Stücke zu spielen, sondern sollte wirklich seinen gesamten Stil auf der Bühne leben. Etwas, das die Jungs von FiDO ziemlich gut draufhaben. Die vor allem aus Altrockern bestehende Meute vor der Bühne war mehr als ausgelassen, feierte begeistert dieses Feuerwerk an Kuriositäten und Sprüchen aller Art. Da es ohne Supportband direkt losging, ließen es sich FiDO nicht nehmen über zwei Stunden für ihre und Zappas Fans da zu sein und das Musik & Frieden zum Kochen zu bringen. Zwischendurch gab es dann auch einen kurzen Überraschungsgast, Renate Knaup von Amon Düül mit ihrem Song „Deutsch Nepal.“

Fotos: c-heinol

Durch die fortgesetzte Nutzung der Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close