FAULE BERLINER

Pulled Apart By Horseswaren in Berlin.

Kolari starteten das abendliche Programm und auch wenn Sänger Stefan auf 180 war  richtig abging und vor allem auch ins Publikum, so sprang der Funke nicht ganz über. Dennoch solltet Ihr Euch mal die erste EP der Band anhören, es lohnt. Aber gefallen scheint es den meisten dennoch zu haben, denn alle schauten zufrieden in die Runde – sind halt immer etwas faul die Berliner bei Supportbands.

Bei Pulled Apart By Horses ist dann der Raum doch noch etwas voller geworden und die Band war gut dabei. Die Band hatte eine Menge Spaß, rockte mit einem guten Sound – auch wenn das Publikum mit ihrer zufriedenen „Schlafperformance“ an dem Tag mehr Faulheit ausstrahlte als Action Bereitschaft.

Selbst Schuld wer den Abend nicht genießt. Tolle Band und ein geiles Konzert.

Fotos: c-tantow

kolari

 

Durch die fortgesetzte Nutzung der Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close