BLUES FEELING

ERJA LYYTINEN – Berlin – Die Kiste

 

Die Kiste ist in den letzten zwei Jahren zu einer festen Clubgröße geworden, wobei diese Location einen ganz besonderen Charme hat. Wenn der Club voll ist, dann wird im angeschlossenen Kino live übertragen. Nun war Erja Lyytinen zu Gast. Einen Tag zuvor im Gitarren Rausch mit Gitarrentests und für die spielenden Freaks der Stadt. Am zweiten Tag dann live in concert. Erja ist in Berlin eine feste Künstlerin, die fast jährlich in der Stadt zu Gast ist und immer ein paar mehr Fans um sich scharen kann. Das aktuelle Album „Stolen hearts“, von keinem geringeren produziert als von Chris Kimsey, der nicht nur die Stones und Led Zeppelin produziert hat und eine Legende auf dem Markt darstellt. Wer das Album kennt freut sich auf Blues mit unglaublich vielen Einflüssen und vor allem einem gitarrenspiel, wie es nur wenige beherrschen. Dazu gibt es immer wieder coole Slide Einlagen und Erja selbst rockt was das Zeug hält. Das Set war gelungen gewählt und Erja hatte eine ungetrübte Spiellaune, obwohl diesmal ein paar Leute weniger vor Ort waren als beim letzten Gig 2017. Sicher liegt das noch an der langen Fahrtzeit, wenn man mit den Öffentlichen fährt um auch ein paar Bierchen zu trinken. Dennoch wer da war, hatte einen geilen Bluesabend, so wie erwartet.

Fotos: c-landsberg

Durch die fortgesetzte Nutzung der Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close