AUGEN ZU UND CREAM

Man kann es eigentlich nicht glauben, dass ein Trio den Sound der legendären CREAM 1 zu 1 hinkriegt. Altmeister Ginger Baker schickte seinen Sohn ins Rennen und Kofi Baker zauberte mit seinen beiden Mitstreitern ein Blues-Feeling wie es sein Vater einst mit Bruce und Clapton an den tag legte. Auch sein 15-minütiges Drumsolo fegte so manchen Skeptiker an die Wand der vollen Kiste in Berlin. Der Laden war so voll, dass sogar das Kino geöffnet wurde und dort das Konzert der Drei live übertragen wurde.

Ein überaus gelungenes Konzert und es hatte rein gar nichts von wegen „Cover“ oder „Kopie“ – es war einfach nur geil.

Fotos: c-landberg

Durch die fortgesetzte Nutzung der Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close