AMAZING PINDECK STAGE

COUNTRY TO COUNTRY – Berlin, Bowling Area – Pindeck Stage

 

Das Besondere am C2C Fest sind die kleinen Konzerte in der Bowling Area der UCI Kinos. Hier spielen die Newcomer, minimal besetzt und sehr intim zum Publikum. Den Anfang machte INGRID ANDRESS mit ihrem Piano. „Ich habe mein eigenes Klavie mit nach deutschland gebracht. Am Flughafen erfuhr ich, dass es hier auch Klaviere gibt, also habe ich meins zurück geschickt“, sagte sie in der Pressekonferenz. Nun Blondienenwitz oder Tatsache, die Musik von Ingrid ist sehr ruhig und gleicht Singer/Songwriter-Gefilden, mehr als Country-Bezügen. Doch ungeachtet der üblichen Schublade macht INGRID ANDRESS sehr gefühlvolle Songs und hat den ein oder anderen Ohrwurm dabei. Ihr Charme begeisterte die Zuhörer und war so auch eine gute Einleitung für die JAMES BARKER BAND, die als nächste Act auf der Bühne stand. So viel Countryblut hatte an diesem Tag keiner inne, weder auf der späteren Mainstage, noch als Newcomer Artist. Die Band hat alles was man von einer Countryband erwartet und in dieser intimen Konstellation sowieso.  Da stimmt das Feuer und wenn James dann seine Band mit den Worten „Ich stelle jetzt die Band vor, sonst killt mich meine Mom“, dann weiß man, Mutter sitzt auf der Veranda und wartet auf den Anruf der Bandmitglieder, ob James auch alles richtig gemacht hat. Mega cooler Country mit Pep und Feuer, so muss Country klingen. Schaut Euch die Videos an, vor allem “Chills” und “Lawn chair lazy” und jeder weiß sofort wovon ich spreche (schreibe). Und wenn Ihr damit durch seid, schaut Euch „Keep it smile“ an – wow!

Last in line war Soloartist KENNY FOSTER. Er hatte natürlich alle Rezepte für die Ladys dabei. Eine Gitarre, den Charme eines typischen Country Jungen und Songs die jeden, oder jede angemacht haben. Ob etwas schneller oder etwas ruhiger, alles passte zu seinem Charisma und vor allem seiner ausdrucksstarken Stimme. Am Ende eine großartige Show, mit tollen Talenten, von denen wir noch lange etwas hören werden.

Fotos: c-williams

 

 

 

Durch die fortgesetzte Nutzung der Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close