A BAND CALLED BARETTA LOVE

Mal eben das SO 36 ausverkaufen als no name, das ist sicher der Traum einer jeden Punkband – zumindest was Berlin betrifft. Und wenn es dann passiert ist steht nur noch eine Frage im Raum: war das jetzt wegen mir oder …?

BARETTA LOVE hatten am Donnerstag dieses Privileg und scheiße, es ist doch egal warum und wegen wem – ausverkauft und durch.

Die junge band um Fabian am Mic ist jung, unverbraucht und wird in den kommenden Monaten ne Menge Wirbel machen, denn Kidnap Music und Rookie Musik haben als Kombinat dieses geile Magdeburger, jetzt aber mehr Berliner, Trio gesignet und werden mit dem zweiten Album mächtig einheizen. Genau das haben die drei Männer aber schon im ausverkauften SO 36 gemacht. Support von THE BABOON SHOW ist ne harte Nummer, denn hier muss man bestehen – hier muss man überzeugen – hier muss man gut und geil sein und nu? Sie sind es und haben im SO schon ganz schön die Sau rausgelassen. Ein wenig CLASH, ein wenig US-Einflüsse, viel eigenes Selbstbewusstsein und immer wieder tolle Songs. BARETTA LOVE sind frisch, gehen nach vorne und fetzen einfach mal so alles weg was wegen den Baboons gekommen ist. Ej wir sind BARETTA LOVE, wir können auch Punk und geil sind wir – ja sind sie allemal.

Wir sind gespannt auf das kommende Album was „drei Jahre gereift ist“ so Fabian.

Fotos: c-williams

Durch die fortgesetzte Nutzung der Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close