SOMMERFEST BEI REGEN

SOMMERFEST

Foto: ©2016 TOM TRAMBOW
.

(X-Verleih)

Kinostart: 29. Juni 2017

SOMMERFEST erzählt die Geschichte von Stefan, der nach dem Tod seines Vaters in seine alte Heimat zurückkehrt. Alles ein wenig wie in „Nirgendwo“, wenn auch nicht so tiefgründig und depressiv. Die alten Freunde die er trifft, sind alle mehr die Komikfiguren aus Atze Schröders Serien, genauso skurril und wer dort schon immer Spaß dran hatte, findet hier neues Lachmaterial.

In der Heimat angekommen werden viele kleine Geschichten erzählt, über die großen Träume und Sehnsüchte und immer wieder dem kläglichen Versuch aus der Idylle Bochums auszubrechen. Doch das Leben hält sie alle fest, früher oder später.

So geschieht es auch Stefan, der sich zwischen seinem Großstadtleben als Theaterschauspieler mit Agentenfreundin und dem Dorfleben und der großen Jugendliebe entscheiden muss.

Lucas Gregorowicz und Anna Bederke geben schon ein schnuckeliges Paar ab und wer weiß schon wie der Film enden wird, bei so viel Einfluss von außen?

Niedliche deutsche Komödie, die wie fast immer, in 90 Minuten ohne offene Fragen erzählt wird.

Durch die fortgesetzte Nutzung der Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close