IM KINO

BLUE MY MIND

(Meteor)

Kinostart: 1. November 2018

Luna Wedler ist der absolute Shootingstar junger, deutscher Schauspieler und das größte Talent was ich in den letzten Jahren gesehen habe. Vergleicht man nur mal „Amateur Teens“, „Das schönste Mädchen der Welt“ (was sie zudem auch ist) und den neuen Film „Blue my mind“, dann hat man eine so extrem wandelbare Schauspielerin, mit der man eine Darstellerin, mit der man vom Splatterstreifen mit 50.000€ Budget bis zum Monumentalfilm  a`la hollywood fast jede Rolle blind besetzen kann. Am Ende dürfte aber „Blue my mind“ die größte Herausforderung für die junge Schauspielerin sein. Als 15-jährige Mia muss sie sich in einer neuen Stadt und einer neuen Schulumgebung finden. Doch ihre zunehmende Pubertät brennt ihr die eigenen Regeln auf und denen ist Mia ausgeliefert. Sie durchlebt den Sex, die Drogen und die absolute, jugendliche Freiheit wie im Traum oder wie im Wahn. Getrieben von allem was neu und wild ist, gegenüber den gefestigten Eltern entfremdet, läuft Mia in ein emotionales Chaos. Ein Chaos aus dem ein Jugendlicher nur entkommen kann, wenn das Limit bereits durchbrochen ist – dem Tode nahe. Der Film ist in seiner Brutalität völlig realistisch und gibt der Gesellschaft die nächsten Aufgaben mit auf den Weg: seid einfach nur da und habt keine Angst. Für diesen Film wäre ein Oscar das Mindeste!

Durch die fortgesetzte Nutzung der Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close