DIE BEATLES LEBEN

YESTERDAY

(Universal)

Kinostart: 11. Juli 2019

 

Der erfolglose 30-jährige indisch-britische Sänger und Liedermacher Jack Malik (Himesh Patel,  „EastEnders“) lebt noch bei seinen Eltern in einer Kleinstadt an der südenglischen Küste und jobbt während seiner kleinen Gigs, bei Hochzeiten, Taufen und in Seniorenheimen in einem Baumarkt. Allein seine Jugendfreundin, die Lehrerin Ellie (Lily James, „Mamma Mia“, „Here We Go Again“), die auch seine Managerin ist, glaubt an ihn und seine Sangeskünste. Doch nach einem enttäuschenden und erniedrigenden Auftritt will Jack Malik endlich Schluss mit seiner Gesangskarriere machen und sich wieder dem Ernst des Lebens zuwenden. Während er auf dem Nachhauseweg ist, kommt es zu einem globalen Stromausfall. Gleichzeitig hat er einen Unfall, bei dem er im Krankenhaus aufwacht.  Nachdem er aus dem Krankenhaus entlassen wurde, versammelt er nochmals seine engsten Freunde um sich und spielt ihnen zum Abschied den Song „YESTERDAY“ vor! Alle seine Freunde sind begeistert von diesem Titel und glauben, dass er ihn geschrieben hat und ermuntern ihn, nun doch seine Gesangskarriere fortzusetzen. Zuerst denkt Jack, dass man ihn veralbern will, weil alle seine Freunde behaupten, weder den Song noch die BEATLES zu kennen, aber nach einer ausgiebigen Recherche muss er feststellen, dass es die „BEATLES“ plötzlich nicht mehr gibt und er der einzige Mensch zu sein scheint, der sich an sie und ihre Songs erinnern kann. Jack ergreift die Chance und schreibt die Songs der „BEATLES“ auf und produziert ein Demotape. Nach einigen kleinen Erfolgen wird der Musiker Ed Sheeran (himself) auf ihn aufmerksam und nimmt ihn mit als seine „Vorband“ nach Russland. Dort wird dann auch die Produzentin Mandi (Kate McKinnon, „Bad Spies“) auf ihn aufmerksam und nimmt ihn gleich mit nach L.A. um seine Karriere zu fördern. Doch je erfolgreicher Jack wird, desto mehr bekommt er Schuldgefühle, ob nicht eines Tages doch noch jemand herausbekommt, dass er diese Songs eigentlich nur geklaut hat. Darüber hinaus entfernt er sich immer mehr von seiner Jugendliebe Ellie. Nun muss er sich entscheiden, ob er den Ruhm oder die Liebe will?

Der Drehbuchschreiber Richard Curtis („Tatsächlich…Liebe“, „Radio Rock Revolution“,“ Notting Hill“) hat mit dem Regisseur Danny Boyle („Slumdog Millionäre“, „Trainspotting“) jemanden getroffen, der es versteht diesen absurd-komischen Plot mit viel Tempo, Witz und Liebe zum Detail umzusetzen, ohne das es dem Zuschauer langweilig wird.  Danny Boyle streut in diesem Film immer wieder kleine visuelle Bezüge zu den Songs der „BEATLES“ ein, die den „BEATLES-Fans“ ein Augenzwinkern abgewinnen.

Auch der Cast ist gut besetzt. Mit Himesh Patel, den Serienfans aus „EastEnders“ bekannt ist, hat er einen Darsteller, der nicht nur die Rolle des liebenswürdigen Versagers Jack überzeugend spielt, sondern auch die Fähigkeit besitzt, die Songs einzuspielen und zu singen. Lily James, (Mamma Mia! Here We Go Again“) verkörpert glaubhaft, das einfache Mädchen aus der Kleinstadt, dass nicht in der Lage ist, seine wahre Liebe gegenüber Jack einzugestehen.  Kate McKinnon („Bad Spies“) verkörpert die gnadenlos-geldgierige Musikproduzentin Mandi, die das „Talent“ von Jack sofort erkennt und ihm bis aufs Blut nachstellt um an seine Hits zu kommen. Eine größere Nebenrolle hat der Sänger Ed Sheeran, der sich mit viel Selbstironie spielt ohne dabei lächerlich zu wirken.

Dieser Film ist ähnlich wie „Notting Hill“ und „Tatsächlich…Liebe“ eine lustig-melancholische Liebesgeschichte, der am Ende die Frage stellt:“ WAS WÄRE EINE WELT OHNE DIE BEATLES UND IHRE SONGS“!?

„Yesterday“ ist nicht nur ein gelungen-kurzweiliger und melancholischer Liebesfilm, sondern auch ein Spaß für alle BEATLES-Fans und die, die es noch werden wollen.  SEHENSWERT!

Oliver Marcks

 

 

Durch die fortgesetzte Nutzung der Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close