ACTION PUR

Mit AMERICAN ASSASSIN (ab 12. Oktober im Kino) hat „Homeland“-Regisseur Michael Cuesta die erfolgreiche Buchreihe um Undercover-Agent Mitch Rapp mit viel Action und atemloser Spannung bildgewaltig in Szene gesetzt. In den Hauptrollen brillieren Oscar-Preisträger Michael Keaton („Birdman“) als beinharter CIA-Ausbilder, Jungstar Dylan O’Brien („Maze Runner“) als Nachwuchs-Agent mit Autoritätsproblem und Taylor Kitsch („Savages“) als gnadenloser Gegenspieler.

 

 

 

Zum Inhalt:

Nach dem tödlichen Attentat auf seine Verlobte sinnt Mitch Rapp (Dylan O’Brien) auf Rache. Beim CIA lässt er sich von dem berüchtigten Kriegs-Veteranen Stan Hurley (Michael Keaton) zum Elite-Agenten ausbilden. Schnell erhalten die beiden ihren ersten, folgenschweren Auftrag: Die Hintergründe einer Reihe scheinbar willkürlicher Anschläge auf sowohl militärische als auch zivile Ziele müssen überprüft werden. Bald entdecken sie, dass alle Attentate Parallelen aufweisen. Gemeinsam mit einer geheimen Spezialeinheit begeben sie sich auf eine hochriskante Mission: Es gilt, den äußerst gefährlichen Drahtzieher (Taylor Kitsch) hinter einer großangelegten Verschwörung zu stoppen. Doch dieser hat nicht vor, sich von seinen todbringenden Plänen abbringen zu lassen und scheint stets einen Schritt voraus. Eine erbarmungslose Jagd beginnt…

Durch die fortgesetzte Nutzung der Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close