HEISSER ALS SEX

Die führende Plattform für XXX-Spiele lässt eine neue Fuhre der beliebten Hot Sauce produzieren, mit der das Unternehmen kürzlich für Wirbel gesorgt hatte.

Der zum kanadischen Pornokonzern Mindgeek gehörende Anbieter für Sexgames, Nutaku, hat seine ursprünglich als Marketinggag lancierte Hot Sauce erneut auf den Markt gebracht.

Nachdem die Sauce mit dem Namen »Hentai Hot Sauce« rasend schnell ausverkauft war, entschied sich das Unternehmen nachzulegen und Fans der scharfen Sauce erneut Gelegenheit zu geben, die Vorräte aufzufüllen.

Im ersten Anlauf konnte Nutaku 2.500 Flaschen der scharfen Sauce absetzen. Ein immenser Erfolg für einen Marketinggag. Nutaku profitiert offenbar vom YouTube-Trend, immer schärfere Saucen zu probieren. Einer der Vorreiter der Hot-Sauce-Anhängerschaft ist die ungemein unterhaltsame Serie »Hot Ones« auf dem Youtube-Account First We Feed. In der Reihe interviewt Moderator Sean Evans Hollywoodstars und Berühmtheiten, während sie immer schärfer werdende Chicken Wings essen.

Nutakus Hot Sauce hat sich in kürzester Zeit häufiger verkauft als die schärfste Sauce des Hot One’s-Labels »The Last Dab Reduxx«. Da jede Folge der Hote-Sauce-Interview-Reihe auf Youtube millionenfach angeschaut wird, war es also nur eine Frage der Zeit, bis Nutaku nachlegt.

Nutakus PR-Managerin Julie Hall sagt zu der neuen Auflage der Hot Sauce: »Uns war nicht bewusst, wie beliebt die Hentai Hot Sauce werden könnte. Die Limited Edition der Sauce hat sich innerhalb weniger Minuten im Mai ausverkauft.« Offenbar wurde die Soße besonders häufig in Texas bestellt, allein 640 Fläschchen wurden dorthin verschickt, 620 gingen nach Kalifornien. Hall fügt hinzu: »Wir hätten wirklich nicht gedacht, dass die Sauce so beliebt werden würde, aber wir freuen uns, ankündigen zu können, dass sie nun für unsere Fans wieder erhältlich ist.«

Als Zuschauer der Hot Ones Reihe auf Youtube weiß man, dass bestimmte Chili-Sorten besonders scharf sind und die größten Herausforderungen für Gäste der Sendung darin bestehen, Chicken Wings mit Saucen zu probieren, die mit Chilis der Sorte Ghost Pepper oder Caroline Reaper angerührt wurden.

Beide Chili-Sorten sind in der Nutaku-Sauce enthalten und dürften Fans extremer Schärfe große Freude bereiten. Da scharfe Saucen immer auch unter dem Verdacht stehen, für besonders intensive Libido zu sorgen, ist die Sauce vielleicht auch für Sexshops interessant. Ein ungewöhnlicher POS-Artikel ist das Produkt allemal.

Im Shop von Nutaku wird die Soße derzeit für $14,99 angeboten. Findige Händler können aber vielleicht lukrative Deals mit dem Hersteller schließen? Wer die Sauce zunächst mal selbst probieren mag, kann hier ein Exemplar bestellen.

Den Werbespot für die Sauce finden Sie hier:

Durch die fortgesetzte Nutzung der Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close