KONTROVERS

Um fair zu sein, sagen wir es gleich vorab. Wir haben lange überlegt ob wir unsere Kritik veröffentlichen oder nicht. Immer wenn ein Film bei uns durchfällt, lassen wir den Platz lieber für einen guten Film – aber bei BEN HUR machen wir die Ausnahme.

DENNOCH: jeder sollte sich seine eigene Meinung bilden und gerne auf facebook an uns schreiben!

BEN HURbenhur2016movie-wide

(Paramount Pictures)

Filmstart: 1. September

 

Er gilt mit als das größte Meisterwerk in der Geschichte des Films und das bis heute. Die Rede ist von der BEN HUR Verfilmung von 1959. Mit 11 Oscars ausgezeichnet, wurde diese Aussage auch manifestiert.

2016 läuft eine Neuverfilmung von Timur Bekmambetov die glatt 100 Millionen an Produktionskosten verschlungen hat. Entgegen seinen Leistungen bei UNKNOWN USER oder zuletzt HARDCORE, ist hier wohl eher sein Größenwahn mit ihm durchgegangen, mehr noch als in der Arena die Pferde beim Wagenrennen.

BEN HUR 2016 ist modern, denn immerhin trägt Judah Ben Hur öfters Jeanshosen im Film. Aber auch sonst ist die Neuverfilmung für Teenies geeignet, denn die schnellen Schnitte und massenhaften CGI-Einsätze versuchen eine Geschichte im Zeitraffer zu erzählen. Somit bekommt der einst großartige Film eine unnötig und völlig überteuerte „Billig-Produktion“ an die Seite gestellt und Bekmambetov demontiert seinen Ruf als guter Regisseur mal eben selbst.

Warum der Film in 3-D in die Kinos kommt ist ebenso unerklärlich wie die Tatsache, dass er überhaupt in die Kinos kommt. 11 Oscars wird es also nicht geben, dafür 11 Zuschauer denen der Film gefällt, wenns hoch kommt.

Durch die fortgesetzte Nutzung der Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close