SHARON TATE

THE HAUNTING OF SHARON TATE

(Universum)

1969 wurde die Frau von Filmregisseur Roman Polanski brutal von der Manson Family ermordet. Diese Geschichte ist immer wieder Mittelpunkt von Filmen um das Mysterium Charles Manson und seine Jünger. Gerade jetzt nach Mansons Tod,  geht jeder erneut das Thema an. Der erste von drei aktuellen Filmen ist „The haunting of Sharon Tate“, eine Mischung aus Originalmaterial und dem eigentlichen Film. Daniel Farrands versucht den Film von der Horrorseite aufzuziehen, wobei er sich viel Zeit für die einleitenden Handlungen lässt. So lässt er Sharons Alpträumen freien Lauf, sie misstraut plötzlich ihren Freunden, alles angedichtete Punkte, die Mansons Grausamkeit in einen Voodoo-Zauber verwandeln. Warten wir mal was Quentin Tarantino mit dem Thema anfängt.

Durch die fortgesetzte Nutzung der Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close