ES MUSS NICHT IMMER SLASHER SEIN

COLD FISH(Rapid Eye Movies)

Wie spannend der Job des Fischverkäufers ein kann, erzählt diese Geschichte. Dabei handelt es sich um den Verkauf von lebenden Fischen, die dann in gesunder Relation zu vielen toten Menschen stehen. So ist das Leben, einer stirbt einer lebt und es gibt immer einen der es tun muss.

Der Zierfischverkäufer Shamoto hat ein langweiliges Leben und die Geschäfte könnten auch besser gehen. Sein Leben mit Taeko, seiner zweiten Frau und der rebellierenden Tochter Mitsuko ist von Konflikten belastet und es scheint kein Entkommen. Als Mitsuko beim Stehlen erwischt wird ist, der freundlich und hilfsbereit wirkende, Murata zur Stelle und hilft Misuko aus der Klemme. Auch er ist Fischhändler und verführt Shamoto zu einer Partnerschaft. Damit gerät der Film in einen Strudel aus Perversion, Sex, Blut und brutaler Abhängigkeit. Misuko ist ein Massenmörder der, zusammen mit seiner devoten Frau, exzessiv mordet und in ordentlicher Kleinarbeit die Ermordeten in Einzelteile zerlegt und beseitigt.

Regisseur Shion Sono hat erneut ein typisch japanisches Blut- und Gewalt-Epos geschaffen. Der japanische Ordnungswahn trifft auf die sexuellen Abgründe und Exzess-Vorlieben der biederen Männerwelt. Ein geniales Werk welches auch nur von einem Japaner so emotional und ergreifend in Szene gesetzt werden kann.

Durch die fortgesetzte Nutzung der Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close