CREATING A MONSTER

MARY SHELLEY

(Prokino)

Im Jahre 1816 schrieb eine 19jährige Frau einen Roman, der, auch 200 Jahre später, immer wieder und eigentlich ununterbrochen, die Welt in Atem halten sollte. Es handelt sich um „Frankenstein“ erschaffen von der jungen Mary Shelley. Mary möchte Schriftstellerin werden, im zarten Alter von 16 Jahren. Sie lebt mit ihrem Vater zusammen und der ungeliebten Stiefmutter, da ihre leibliche Mutter kurz nach der Geburt gestorben ist. Nachdem sie ihren zukünftigen Mann, den Dichter Percy Shelley, kennenlernt, zieht es sie mit Freunden zu dem Poeten Lord Byron. Er fordert alle Anwesenden zu einem Wettbewerb, jeder soll eine gruselige Geschichte niederschreiben. Mary, hingerissen von Theorien Menschen wieder zum Leben zu erwecken, verfasst den Roman „Frankenstein“, ein Werk welches viel ihrer eigenen Seele, ihren Verlustgefühlen und ihrer naiven Sichtweise des Lebens in sich trägt. Mit Elle Fanning einmalig besetzt, hat der Film eine immense Tiefe und lässt das dunkle Zeitalter, sowie den Kampf der Geschlechter, zu neuem Glanz erwachen.

Durch die fortgesetzte Nutzung der Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close